Kino

Jennifer Lawrence flirtet mit Jack Nicholson

Der berüchtigte Womanizer Jack Nicholson hat die frisch gebackene Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence angeflirtet und als mögliche neue Flamme bezeichnet - vor laufenden Kameras.

Sie ist der Traumfabrik vielversprechendster Jungstar, er ein Hollywood-Haudegen der alten Schule: Zwischen Jennifer Lawrence und Jack Nicholson liegen über 50 Lebensjahre. Doch das hat den notorischen Weiberheld Nicholson nicht davon abgehalten, die frisch gebackene Oscar-Gewinnerin aufs Heftigste anzuflirten - und das vor laufenden Kameras! Lawrence gab hinter den Kulissen der Oscar-Gala gerade ein Sieger-Interview für die Frühstücks-Kultsendung "Good Morning America", als Nicholson mitten in das Gespräch platzte und zur perplexen Jungschauspielerin sagte: "Du hast das wundervoll gemacht - aber ich will ja nicht Dein Interview sprengen…" Darauf die als schlagfertig bekannte Lawrence: "Ja, das machst Du aber gerade, Du bist ganz schön unhöflich!" Dadurch fühlte sich Nicholson natürlich erst Recht herausgefordert und scherzte, dass Lawrence einer seiner Ex-Liebschaften sehr ähnlich sehe, worauf ihn der Star aus "Die Tribute von Panem" neckte: "Ach ja, sehe ich etwa wie Deine neue Freundin aus?"

 

Fast schon ein Antrag

Jacks prompte Antwort: "Ehrlich gesagt, denke ich gerade darüber nach!" Darauf verließ der Veteran die Szenerie und Lawrence schlug mit den Worten "Oh mein Gott!" die Hände vor dem Gesicht zusammen. Ob das Ganze pure Show war, weiß nun natürlich keiner. Immerhin haben wir es hier mit zwei Oscar-Preisträgern zu tun: Nicholson insgesamt dreimal für "Einer flog über das Kuckucksnest", "Zeit der Zärtlichkeit" und "Besser geht's nicht", Lawrence seit Sonntag für "Silver Linings".



Tags:
TV Movie empfiehlt