Stars

Jennifer Lange: Seitenhieb gegen Andrej | War ihre Meinung ihm unwichtig?

Nun ist es doch ein Rosenkrieg: Weder Andrej Mangold noch seine Ex Jennifer Lange können die Sticheleien im Netz lassen. Jetzt packt Jenny aus: Themen, die ihr wichtig waren, ließen Andrej offenbar kalt.

Jennifer Lange: Seitenhieb gegen Andrej | War ihre Meinung ihm unwichtig?
Andrej Mangold hielt Jenny in der Beziehung offenbar klein. Instagram/Jennifer Lange

In den sozialen Medien spielen sie heile Welt vor - beide seien längst über die Trennung hinweg. Andrej sportelt fleißig, trifft sich auffällig oft mit anderen Frauen, während Jenny sich in die Wohnungssuche gestürzt hat und im Job extra Einsatz zeigt. Doch ab und zu lassen die beiden hinter die Fassade blicken. Jetzt stichelt Jenny: Andrej hat sie offenbar immer klein gehalten.

 

Jennifer Lange: "Ihre Themen" spielten keine Rolle

Gesundheit, Ernährung, Fitness: Das sind Themen, die Jennifer Lange beschäftigen. Immer wieder geht sie da auch in den Austausch mit ihren Fans, gibt Tipps und informiert über ihre eigenen Routinen. Doch Andrej Mangold hätte nichts weniger interessieren können. Obwohl Jenny für diese Themen brennt, juckte das ihren Ex anscheinend wenig. Monatelang hat sie ihre Interessen offenbar hinten anstellen müssen. Nun macht Jenny ihrer Wut Luft.

 

Alles drehte sich immer nur um Andrej

„Es macht einfach Spaß sich wieder mehr mit ,meinen‘ Themen zu beschäftigen“, schreibt Jenny auf Instagram.

jennifer-lange-instagram
Jennifer Lange macht ihrer Wut Luft / jennifer-lange-instagram

Sie betont bewusst das „meinen“. Viel zu lange spielte keine Rolle, wofür sich die Gesundheitsmanagerin interessierte. Wie es aussieht, spielte Andrej die erste Geige in der Beziehung. Doch damit ist jetzt Schluss. Jenny will nach vorne schauen. Mit ihrer eigenen Wohnung ist schon ein großer Schritt getan.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt