Fernsehen

Jennifer Aniston verzichtet auf einen Ehevertrag

US-Schauspielerin Jennifer Aniston verzichte Berichten zufolge auf einen Ehevertrag – rund 115 Millionen Euro ihres Vermögens stünden damit auf dem Spiel.

Jennifer Aniston (44) scheint Hals über Kopf in Bald-Ehemann Justin Theroux (41) verliebt zu sein und ihr Glück endgültig gefunden zu haben. Laut dem "OK! Magazine" ist sich die Schauspielerin und Ex-Frau von Brad Pitt (49) mit dieser Beziehung so sicher, dass sie keinen Ehevertrag unterzeichnen möchte.

"Jen ist absolut unnachgiebig, wenn es um einen Ehevertrag geht", sagte eine Quelle dem Magazin. Sie soll Freunden erzählt haben, dass sie die Liebe wähle und nicht das Geld – die Menschen müssen das akzeptieren, so die Quelle weiter. Weiterhin laufe es zwischen Jen und Justin gerade so gut, dass sie nicht die Romantik zerstören möchte.

Die Entscheidung, keinen Ehevertrag unterschreiben zu wollen, birgt für Jennifer Aniston ein hohes Risiko: Ihr Vermögen wird auf 150 Millionen Dollar geschätzt, was rund 115 Millionen Euro entspricht. Dieses Vermögen wäre im Falle einer Scheidung ungeschützt. "Es ist zwar süß und romantisch, aber viele Freunde sind sehr besorgt, dass sie ihre Entscheidung eines Tages bereuen werde", fügte der Eingeweihte hinzu.
 
Justin Theroux versuche jetzt seine Freundin umzustimmen, denn der Ehevertrag beweise auch, dass er Jennifer Aniston nicht wegen ihres Geldes heirate und es sich auch seinerseits bei der geplanten Trauung um eine absolute Liebeshochzeit handle.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt