Kino

Jennifer Aniston: Sexszene zu heiß fürs Kino!

Als sexsüchtige Zahnärztin in "Kill The Boss" spielt Jennifer Aniston erfolgreich gegen ihr Sauberfrau-Image an. Im Interview verriet sie nun, dass eine allzu heftige Bettszene sogar aus dem Film geschnitten werden musste.

Kill The Boss 2
Kill The Boss 2

Sie kann es einfach nicht lassen: Dr. Julia Harris (Jennifer Aniston) vernascht reihenweise die Männer. Doch ihr Assistent Dale (Charlie Day), ihr Lieblingsobjekt der Begierde, nimmt stets reißaus, wenn sie ihn mal wieder verführen will. Also muss sie zu härteren Methoden greifen...

Auch in der Erfolgskomödie "Kill the Boss 2" spielt Jennifer Aniston wieder die sexhungrige Zahnärztin, der kaum ein Mann widerstehen kann. Ihre Leidenschaft für Penisringe offenbarte der frühere "Friends"-Star bereits im Interview. Doch jetzt geht sie noch weiter: Wie sie dem amerikanischen Talkmaster Conan O'Brien ebenfalls verriet, wurde eine besonders bizarre Sexszene aus dem fertigen Film entfernt. In besagter Szene macht sie sich wieder einmal über den armen Dale her - doch der liegt im Koma! Dieser Teil war dann den Produzenten wohl doch zu heftig, um es im Kino zu zeigen. Allerdings könnte es gut sein, dass die erweiterte Fassung von "Kill the Boss 2" auf DVD und Blu-ray zu sehen sein wird.

Seht jetzt das Interview von Jennifer Aniston und Conan O'Brien über die geschnittene Sexszene im Video:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt