Kino

Jennifer Aniston macht Reporter fertig!

Jennifer Aniston kann ziemlich garstig sein. Während eines Interviews macht sie einem Reporter das Leben schwer.

Jennifer Aniston im Interview
Jennifer Aniston gibt sich garstig im Interview (BBC Radio 1/Screenshot) BBC Radio 1/Screenshot
Jennifer Aniston ist eigentlich so etwas wie ein Vorzeigepromi. Immer höflich, freundlich und praktisch skandalfrei. Mit ihr ein Interview zu führen, ist im Grunde ein Spaziergang. Dachte auch Reporter Chris Stark von BBC Radio 1, der mit der Schauspielerin über ihren neuen Film "Kill The Boss 2" sprechen wollte. Es war nicht das erste Mal, dass er Aniston begegnete, sie erkannte ihn sogar gleich wieder. Es lief alles hervorragend.

Bis zu dieser Frage: "Wie ist es für eine berühmte Frau, den ersten Schritt zu machen, wenn ihr ein Mann gefällt?" Die Antwort von Jennifer Aniston: "Das ist eine sehr unangebrachte Frage! Außerdem bin ich vergeben und grabe keine Leute an!" Der Hollywoodstar ist wie ausgewechselt, eine Antwort patziger als die andere, Eiseskälte schlägt Chris Stark entgegen. Dem ist das furchtbar peinlich, retten kann er die Situation allerdings nicht mehr. Bis sein Boss hereinplatzt und den verzweifelten Reporter aufklärt, dass er nur auf den Arm genommen wurde. Humor hat Jennifer Aniston also und den wird sie auch brauchen können. Schließlich ist ihr Film "Cake" gerade erste bei den "Independent Spirit Award" abgeblitzt. Dabei ist der Trailer durchaus vielversprechend.








Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt