Serien

Jennifer Aniston: Das verrät sie über die "Friends"-Reunion

Zehn Jahre nach dem Serien-Aus sprach Jennifer Aniston letztes Jahr über die langersehnte "Friends"-Reunion. Kommt es nun endlich dazu?

Jennifer Aniston verrät Friends-Reunion
2004 lief die beliebte US-Serie "Friends" aus

In der "Graham Norton Show" wurde Jennifer Aniston letzten November natürlich auch auf eine "Friends"-Reunion angesprochen. Die beliebte Sitcom lief von 1994 bis 2004 im US-TV und seit dem Tag der letzten Ausstrahlung dürstet es die Fans nach einer Neuauflage.

Allerdings ist bis jetzt nie etwas daraus geworden und auch wenn die Darsteller alllesamt mehr oder weniger offen für ein neues gemeinsames Projekt wären, wurde es in den letzten elf Jahren nie konkret. Jennifer Aniston schlug vor gut einem Jahr vor, doch so lange mit einem "Friends"-Reboot zu warten, bis die Schauspieler alle alt und grau wären. "Einfach 'Golden Friends'", überlegte die 46-Jährige. Doof nur, dass Aniston, Courteney Cox, Matthew Perry & Co. für diese Art Sitcom noch ein paar Jährchen zu jung sind. Da müssen wir wohl leider noch länger warten.



Tags:
TV Movie empfiehlt