Fernsehen

Jennifer Aniston bald mit neuem Nachnamen?

Jennifer Aniston und ihr Langzeitverlobter Justin Theroux werden kommenden Mai Hochzeit feiern. Bis dahin hat die Hollywood-Schönheit noch einiges zu regeln. Unter anderem steht die nicht unwesentliche Entscheidung an, ob der Star seinen berühmten Nachnamen ablegen soll.

Heißt Jennifer Aniston bald Jennifer Theroux?
Heißt Jennifer Aniston bald Jennifer Theroux?
Jennifer Aniston (44) hadert mit ihrem Nachnamen. Wie ein Insider dem Magazin "Grazia" steckte, verbindet die "Friends"-Darstellerin kaum noch etwas Positives damit. "'Jennifer Aniston' ist zum Inbegriff der unglücklich Verliebten von nebenan geworden, die von Brad Pitt verlassen wurde", erklärt die Quelle. "Jen spürt, dass ihr Name nicht mehr zu ihr gehört, sondern als Synonym mit einem Sack voller Assoziationen auf ihr Privatleben verweist."

Deshalb muss jetzt ein echter Neuanfang her. Alle Welt soll wissen, wie sehr Jennifer Aniston ihren Justin Theroux liebt – deshalb überlegt die Schauspielerin, den Nachnamen ihres Verlobten anzunehmen. "Jen hat ihren Therapeuten und ihr Management wegen der Folgen eines Namenswechsels zu 'Jennifer Theroux' befragt", so der Informant. "Sie braucht jetzt Rat, ob die Namensänderung aus Businesssicht Auswirkungen hätte."

Angeblich könnte es durchaus sein, dass Jennifer Aniston sich als Jennifer Theroux von ihren Megagagen verabschieden müsste. In Hollywood hat der Name nun mal den entscheidenden Klang. Allerdings sieht die Quelle ein Gegenargument: "Viele Leute glauben, dass sie so berühmt ist, dass es nicht stören und überhaupt nichts verändern würde." Laut "Grazia" habe Jennifer noch keine endgültige Entscheidung getroffen, ob sie demnächst Mrs. Theroux wird oder nicht. Doch es könnte tatsächlich sein, dass die letzten Tage als "Jennifer Aniston" angebrochen sind.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt