Fernsehen

Jeannine Michaelsen und Elton moderieren die "Millionärswahl"

Auf ProSieben und Sat. 1 dürfen die Fernsehzuschauer bald demokratisch ihren persönlichen Wunschmillionär küren. Die neue Show soll zwar erst ab Beginn 2014 auf Sendung gehen, die Moderatoren für die "Millionärswahl" stehen aber bereits fest.

Für ProSieben und Sat.1 auf Sendung: Jeannine Michaelsen und Elton
Für ProSieben und Sat.1 auf Sendung: Jeannine Michaelsen und Elton

Bald stellt sich auch auf ProSieben und Sat.1 in einem neuen Sendeformat die Frage "Wer wird Millionär?". Anders als bei der beliebten RTL-Quizshow mit Günther Jauch, sind hier jedoch nicht das Wissen und die Risikofreude der Kandidaten gefragt, sondern deren Überzeugungskraft und Sympathie. In der ersten Social-Media-Show darf nämlich das Publikum entscheiden, wer sich am Ende über eine siebenstellige Summe auf seinem Konto freuen darf.
 
Mit der Vergabe der Moderation nimmt das Konzept weiter Formen an. Jeannine Michaelsen, die zuletzt "Joko und Klaas – Das Duell um die Welt" auf ProSieben moderierte und Elton werden die Show begleiten. "Für mich als Twittertussi der ersten Stunde ist es eine Genugtuung zu sehen, dass endlich zusammen kommt, was zusammen gehört: kreative Schwarmintelligenz, ein gigantisches Preisgeld und Menschen, die zeigen, was sie können, ohne sich von einer Jury beleidigen lassen zu müssen", erzählt Jeannine Michaelsen im Vorfeld.
 
Im Prinzip kann jeder an der Wahl teilnehmen. Auf der Internetseite der Show hat die Registrierung bereits begonnen. Die Kandidaten erstellen ein persönliches Profil, auf dem sie mit Videos, Fotos und anderen Mitteln versuchen, die Wähler von sich zu überzeugen. Die Vermarktung kann natürlich auch über Facebook und Twitter ausgeweitet werden. Je spektakulärer oder interessanter die Selbstdarstellungen, desto besser sind die Chancen auf den Millionengewinn. Vier Runden müssen die User überstehen, die 49 beliebtesten treten anschließend im Fernsehen ein.
 
Einen genauen Sendetermin haben ProSieben und Sat. 1 für die "Millionärswahl" noch nicht festgelegt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt