Fernsehen

Jauch-Nachfolge: Will wurde bestätigt!

Eine Woche nach der Rücktrittserklärung Günther Jauchs hatte Anne Will tatsächlich die besten Chancen, den prominentesten Talk-Platz im deutschen Fernsehen bekommen. Gerade trafen die ARD-Intendanten per Telefonkonferenz die endgültige Entscheidung.

Heute wird über die Zukunft Anne Wills entschieden. Foto: Getty Images

Anne Will, so zitiert Spiegel Online Intendantenkreise bereits heute Mittag, sei als Jauch-Nachfolgerin unumstritten. Selbst WDR-Chef Tom Buhrow habe keine Bedenken geäußert. „Das kann jetzt alles sehr schnell gehen“, hieß es in der Intendanz eines ARD-Senders. Dass sie tatsächlich sonntags um 21:45 Uhr direkt nach dem „Tatort“ talken wird, wissen wir jetzt.

Will kommentiert den Entschluss: „Ich mache den Mittwoch mit großem Spaß, aber es ist auch ein schönes Angebot, demnächst auf den Sonntag zu wechseln. Mein Team und ich haben entschieden, wir machen das, wir haben da Lust zu.“

Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender und NDR-Intendant, fügt hinzu: "Ich freue mich auf Anne Wil künftig wieder nach dem "Tatort". Anne Will beweist seit vielen Jahren, dass sie die politische Gesprächssendung hervorragend beherrscht. Auf ihrem aktuellen Sendeplatz am Mittwoch hat sie weiter an Profil gewonnen. Im nächsten Jahr wird sie wieder sonntags das Thema der Woche präsentieren: Aufschlag Anne Will.“

Wer käme auf Wills Sendeplatz am Mittwochabend?

Schon jetzt wird wild darüber spekuliert, wer Wills Sendeplatz am Mittwochabend bekommen könnte. Eine Option sei, Frank Plasberg die Chance zu geben. Auch Reinhold Beckmanns Format „#Beckmann“ steht zur Debatte.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt