Kino

Jason Statham bei "Expendables 3"-Dreh in Lebensgefahr

Erneut ein schwerer Unfall bei einem "Expendables"-Dreh. Diesmal erwischte es Jason Statham. Der Superstar versank mit einem Truck.

Wer ein Engagement bei den "Expendables" annimmt, riskiert seine Haut. Bei den Dreharbeiten zum zweiten Teil starb ein Stuntman, ein weiterer wurde verletzt. Nun, während die Kameras für "The Expendables 3" in Bulgarien laufen, entging Jason Statham knapp einer unfreiwilligen Seebestattung. Söldner-Kollege Terry Crews machte den Unfall bei US-Talker Jay Leno publik. Er berichtete von einer Szene, in der Statham einen Lastwagen steuerte: "Er sollte den Truck anhalten, damit wir rausspringen und schießen können." So weit, so simpel. Doch "Expendable"-Mastermind Sylvester Stallone ließ wohl auf einem bulgarischen Gebrauchtwagenmarkt das billigste Vehikel erstehen: "Der Truck wollte allerdings nicht anhalten," erzählte Crews weiter. "Die Kiste donnerte über das Dock ins Schwarze Meer, mit Jason Statham am Steuer."

 

Statham? "Ein richtig harter Hund!"

Als das Fahrzeug samt Statham im Wasser versank, lief allen ein kalter Schauer über den Rücken, erinnert sich Crews. Alle Mitarbeiter wären "ausgerastet" und "brüllten herum". Doch Statham sei es gelungen, aus dem Truck herauszukommen und unverletzt an Land zu schwimmen. "Ich sage euch was," meinte Terry Crews noch: "Jason Statham ist ein richtig harter Hund!" Die weiteren harten Hunde bei "Expendables 3" neben Stallone, Statham und Crews sind Harrison Ford, Arnold Schwarzenegger, Mel Gibson, Wesley Snipes, Antonio Banderas, Kellan Lutz, Jet Li, Dolph Lundgren, Randy Couture, Glen Powell, sowie die Martial Arts-Sportler Ronda Rousey und Victor Ortiz. "The Expendables 3" kommt im August 2014 in die Kinos.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!