Kino

Jason Momoa als Bösewicht in "Batman vs. Superman"?

Regisseur Zack Snyder castet noch immer für seinen nächsten Film "Batman vs. Superman", der 2015 in die Kinos kommen soll. Offenbar ist jetzt "Game of Thrones"-Star Jason Momoa für eine Rolle im Gespräch.

Jason Momoa wurde unter anderem durch seine Rolle als Khal Drogo in der Serie "Game of Thrones" berühmt.
Jason Momoa wurde unter anderem durch seine Rolle als Khal Drogo in der Serie "Game of Thrones" berühmt.

Gerade erst wurde bekannt, dass Gal Gadot in "Batman vs. Superman" als Wonder Woman zu sehen sein wird. Jetzt hat Regisseur Zack Snyder es offenbar eilig mit seiner Besetzung: Wie jetzt bekannt wurde, soll der als Khal Drogo aus "Game of Thrones" bekannte Schauspieler Jason Momoa eine Rolle in dem Film bekommen. Welche das sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge kommen zwei Figuren in Frage: Die des Bösewichts Doomsday oder The Martian Manhunter, ein Mitglied der Gerechtigkeitsliga. Aber wie gesagt: bislang alles bloß Gerüchte.

Überhaupt ist noch recht wenig zu dem Film bekannt. Auch der Plot steht entweder noch nicht fest oder wird einfach nicht veröffentlicht. Ob der Titel "Batman vs. Superman" ein Duell der beiden Mitglieder der Gerechtigkeitsliga verspricht, oder ob sie in gemeinsamer Mission unterwegs sind, ist bislang unklar. Im Februar 2014 geht der Dreh los, am 16. Juli 2015 soll der Film dann in die Kinos kommen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!