Kino

Janeane Garofalo wusste nichts von ihrer Ehe

Janeane Garofalo wusste nichts von ihrer Ehe
Janeane Garofalo wusste nichts von ihrer Ehe (Walt Disney) Walt Disney

Wie so oft wurde aus Spaß Ernst. Janeane Garofalo und Rob Cohen heirateten aus Jux in einer Drive-Through-Kapelle. Was sie nicht wussten: Die Ehe war gültig!

Die besten Geschichten schreibt wie immer das Leben. Eine weitere Anekdote, die diesen Spruch bewahrheitet, lieferte nun Janeane Garofalo. Die Schauspielerin - u.a. "24", "Criminal Minds: Team Red" - verriet bei einer Wiedersehensfeier der in den 90er Jahren in den USA populären "The Ben Stiller Show", dass sie 20 Jahre verheiratet war, ohne es zu wissen. Jetzt fragt sich jeder, wie das möglich sein soll. Janeane versucht es mit purer Unwissenheit zu erklären. Sie und ihr damaliger Freund Robert Cohen, Autor der "Ben Stiller Show" und späterer Produzent von "The Big Bang Theory", gingen bereits ein Jahr miteinander. Als das Paar 1991 in Las Vegas mit dem Taxi unterwegs war, entschlossen sie spontan zu einer Drive-Through-Kapelle zu fahren und aus Jux und Dollerei zu heiraten.

 

"Bis dass der Notar euch scheidet"

"Wir dachten, man muss zum Standesamt fahren und Papiere unterzeichnen", schildert Janeane den folgenschweren Irrtum. Die Trauung war im Sinne des Gesetzes ordnungsgemäß vollzogen. Darüber waren sich Janeane und Robert jedoch nicht im Geringsten bewusst. Über 20 Jahre gingen beide nach ihrer Trennung als Mann und Frau durchs Leben, ohne Kenntnis ihres wahren Familienstandes zu haben. Erst als Cohen Hochzeitsvorbereitungen mit seiner neuen Lebensgefährtin traf, kam die Wahrheit ans Licht. Er konnte keinen neuen Bund fürs Leben schließen, weil er immer noch mit Janeane verheiratet war. "Rob und ich waren wirklich Mann und Frau", erklärte Garofalo im Rahmen der Wiedervereinigungsfeier und verriet weiter: "Keine 30 Minuten bevor wir hier ankamen, ließen wir die Ehe notariell auflösen. Wir waren bis zu diesem Abend 20 Jahre verheiratet." Sachen gibt's, die gibt's gar nicht…



Tags:
TV Movie empfiehlt