Stars

"James Bond"-Star Tanya Roberts doch gestorben

Am Montag wurde bekannt, dass die Schauspielerin Tanya Roberts gestorben sein soll. Das war anfangs eine Falschmeldung, ist nun aber traurige Wahrheit geworden.

"James Bond"-Star Tanya Roberts ist gestorben
Tanya Roberts ist gestorben. Imago Images

UPDATE

Am Montag hatten diverse Medien, unter anderem auch der "Hollywood Reporter", unter Berufung auf den Sprecher der Schauspielerin berichtet, die Darstellerin Tanya Roberts sei am Sonntag, den 3. Januar, im Alter von 65 Jahren verstorben. Es handelte sich dabei erst um eine Falschinformation. Wie Tanya Roberts Sprecher am späten Montagabend mitteilte, habe er diese von dem Ehemann der Mimin erhalten. Nun sei es aber sicher, dass die Darstellerin verstorben ist.

Am 24. Dezember war Tanya Roberts nach einem Spaziergang mit ihrem Hund zusammengebrochen, musste anschließend ins Cedar-Sinar-Krankenhaus in L.A. eingeliefert werden.

Bekannt wurde Tanya Roberts insbesondere als Stacey Sutton in "James Bond 007 – Im Angesicht des Todes", in welchem sie an der Seite von Roger Moore vor der Kamera stand. Auch in der TV-Serie "Drei Engel für Charlie", die Anfang der Achtziger aufkam, machte sie sich einen Namen. Später war sie unter anderem in "Die wilden Siebziger" zu sehen. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt