Filme

James Bond 25: Brisante Details zur Story geleaked

Bereits seit einiger Zeit wartet die Welt auf die vorerst letzte Mission von Daniel Craig als James Bond. Nun hat ein Leak spannende Details zur Story enthüllt.

James Bond No Time to Die
Endet so etwa die James Bond-Ära von Daniel Craig? 2019 DANJAQ, LLC AND MGM. ALL RIGHTS RESERVED.

Diverse Probleme beim Dreh, der erste Film der wegen des Coronavirus verschoben wurde – "James Bond: Keine Zeit zu sterben" hat eine Menge hinter sich. Aber es soll noch dieses Jahr endlich einen Kinostart geben:

Nun wurden anscheinend einige Details zur Handlung geleaked. Wer also komplett ohne Vorwissen in den Film gehen will, sollte gewarnt sein. Auch wenn sich dies alles als unwahr herausstellen kann, ist hier eine Spoiler-Warnung ausgesprochen.

Denn allen Anschein nach hat James Bond zum Ende seines Abenteuers „Keine Zeit zu sterben“ eine Tochter. Auf eBay tauchten sogenannte Call Sheets auf. Das sind grobe Drehpläne für einzelne Tage. Daraus geht hervor, dass der Film einen langen Epilog haben wird.

In diesem taucht ein Mädchen namens Mathilde (Losa-Dorah Sonnet) auf. Sie hat am Ende des Films eine Menge mit James (Daniel Craig) und Madeline (Léa Seydoux) zu tun. Nun gibt es zwei Theorien: Entweder ist Mathilde eine Art Klon, die vom Bösewicht Safin (Rami Malek) erschaffen wurde.

Dies ist jedoch bereits etwas zu sehr Science-Fiction für die ansonsten eher geerdeten Craig-Bonds. Eine andere Möglichkeit wäre es, dass Mathilde James leibliche Tochter ist – ihr Rollenalter passt hervorragend zu einem Zeitsprung, der in dem Film stattfinden soll.

Zwar ist dies eine etwas merkwürdige Vorstellung – wurde aber von Ian Flemming in den Büchern durchaus angedeutet. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie die Craig-Ära zu Ende geht.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt