Stars

Jake Gyllenhaal über Heath Ledger: „Ich vermisse ihn“

Elf Jahre nach dem Tod von Heath Ledger sind die Wunden immer noch nicht geheilt. Nicht nur die Fans trauern einem atemberaubenden Schauspieler nach – auch die Kollegen sind immer noch erschüttert. So auch Jake Gyllenhaal.

Brokeback Mountain
Diese bewegenden Worte fand Jake Gyllenhaal vor zwei Jahren über seinen verstorbenen Schauspielkollegen Heath Ledger.

Heath Ledger gehörte ohne jeden Zweifel zu den talentiertesten Schauspielern Hollywoods. Heute vor elf Jahren verstarb er überraschend. Bis heute trauern Fans und Kollegen um den Schauspieler. Anlässlich eines Interview mit "Fresh Air" kam auch Ledgers ehemaliger "Broke Back Mountain"-Co-Star Jake Gyllenhaal Jahre nach Ledgers Tod noch einmal auf seinen verstorbenen Freund zu sprechen. Zwei Jahre ist es her, dass Jake Gyllenhaal im Interview verriet:

„Ich vermisse ihn als Mensch und ich vermisse es mit ihm zu arbeiten, und es ist bedauerlich, dass wir nicht [mehr] in der Lage sein werden, die Schönheit seiner Arbeit zu sehen. (…) Ich versuche, dort gegenwärtig zu sein, wo ich bin. Ich versuche Beziehungen zu pflegen, die so ehrlich sind, wie es auf einem Film-Set möglich ist, den Leuten nah zu sein, weil ich weiß, dass es etwas Kostbares ist. Und ich weiß nicht nur, dass diese Karriere in sehr kurzer Zeit enden und dies und jenes passieren kann, sondern auch, dass das Leben wertvoll ist.“

Jake Gyllenhaal ist 2019 sowohl in "Velvet Buzzsaw" als auch in "Spider-Man: Far From Home" zu sehen. Dass er nie wieder mit Heath Ledger vor der Kamera stehen wird, schmerzt tausende Fans weltweit genauso sehr wie Gyllenhaal selbst.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt