close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Jake Gyllenhaal bei "Nightcrawler" verletzt

Beim Dreh zu seinem neuen Film "Nightcrawler" hat sich Jake Gyllenhaal an einem Spiegel geschnitten.

Jake Gyllenhaal bei "Nightcrawler" verletzt
Jake Gyllenhaal bei "Nightcrawler" verletzt (Tobis) Foto: Tobis

Jake Gyllenhaal hat sich bei seinem neuen Film "Nightcrawler" böse verletzt und musste sofort ins Krankenhaus. Wie es heißt, hat der Star unangenehme Bekanntschaft mit einem Spiegel gemacht: "Während einer besonders intensiven Szene musste seine Figur in den Spiegel blicken und dann auf ihn einschlagen", so ein Sprecher von Gyllenhaal. "Leider zerbrach der Spiegel dabei und Jake schnitt sich schlimm in die Hand. In der Notaufnahme musste er mit einigen Stichen genäht werden, konnte dann aber wieder seine Arbeit am Set aufnehmen." So gestaltet sich der Dreh zu "Nightcrawler" für Jake Gyllenhaal nicht besonders angenehm. Denn neben der Glasbruch-Aktion "leidet" Jake auch Hunger: Er spielt die Rolle des Journalisten Lou, der sich auf Verbrechen spezialisiert hat und zu Recherchezwecken in die Unterwelt von Los Angeles abtaucht. Für diesen Part, so Gyllenhaal, sei es notwendig gewesen, einige Kilo abzuspecken.

 

Keine Pizza für Jake

So verlor der Star merklich an Gewicht und zeigte sich zuletzt ziemlich abgemagert in der Öffentlichkeit. Das aber ist absolut beabsichtigt: "Ich wusste, dass Lou in jeder Hinsicht 'hungrig' ist. So wollte auch ich mich in einen permanenten Zustand des leichten Hungergefühls versetzen", so Gyllenhaal. Wer sich vom Resultat überzeugen will, muss noch etwas Geduld haben: Für 2014 ist der Kinostart von "Nightcrawler" in den USA angesetzt und danach kommt der Film hoffentlich bald auch zu uns.



Tags:
TV Movie empfiehlt