Fernsehen

Italienische Presse zu Schiri Rizzoli: „Wir haben Deutschland zerstört!“

Die italienische Presse feiert gerade die deutsche Niederlage gegen Frankreich. Eine wichtige Rolle spielt dabei der italienische Schiedsrichter Rizzoli!

Nationalspieler mit Schiri Rizzoli
Kein glückliches Händchen: Die Lesitung von Schiri Rizzoli im Halbfinale löste Diskussionen aus. (Bild: gettyimage)

Umstrittener Schiedsrichter

Hand auf’s Herz: Am Ausscheiden der DFB-Elf gegen Frankreich hat Schiedsrichter Rizzoli keine direkte Schuld. Der Handelfmeter gegen Schweinsteiger war wohl ebenso korrekt wie das zweite Tor der Franzosen. Allerdings entschied Rizzoli bei vielen Zweikämpfen und anderen Aktionen gegen das deutsche Team. Deutschlands Viertelfinalgegner Italien feiert den Unparteiischen dafür: „Wir haben Deutschland zerstört“ titelten heute italienische Medien. In Italien sitzt der Stachel der historischen Niederlage gegen Deutschland bei der EM scheinbar noch tief. Wir halten es dennoch für unwahrscheinlich, dass der Italiener Rizzoli aus Rache gegen die Nationalelf gepfiffen hat.

„Deutschland war müde“

Trotz des verlorenen Spiels gegen den Weltmeister soll die italienische Mannschaft jetzt indirekt für das Ausscheiden von Müller und Co verantwortlich sein: „Deutschland war nicht in Form, vielleicht waren sie nach der Schlacht gegen Italien müde“, titelt etwa das Sportmagazin „Corriere dello Sport“. Diese These ist gar nicht so abwegig. Die französischen Spieler wirkten tatsächlich fitter und ausgeruhter. Kein Wunder: Während Deutschland noch das 120minütige Italien-Match samt Elferschießen in den Knochen hatte, war Frankreichs Viertelfinalspiel gegen Island ein Spaziergang. Gegen den Außenseiter hatte die „Equipe Tricolore“ nämlich mühelos mit 5:2 gesiegt. Die Aussagen in den italienischen Medien sind dennoch alles andere als sportlich.

In unserem Video erfahrt ihr, welche die Prämie die deutschen Nationalspieler trotz des EM-Aus einstreichen: 

 

Von Caspar Winkelmann



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt