Fernsehen

Ist GNTM-Kandidatin Kim schon ein professionelles Model?

Kann es sein, dass Topfavoritin Kim Hnizdo bei "Germany’s Next Topmodel" einen Vorteil gegenüber den anderen Kandidatinnen hat? Die schöne Homburgerin war nämlich schon vor der Show als Model tätig.

Nicht umsonst hat die 19-Jährige nach Ansicht vieler große Chancen bei GNTM in diesem Jahr als strahlende Gewinnerin hervorzugehen. Die Jury um Heidi Klum ist begeistert von der Kandidatin aus Team Michael und von ihren Mitstreiterinnen wird Kim oftmals als größte Konkurrentin genannt. Könnte das gute Abschneiden der Blondine also mit ihrer Erfahrung zusammenhängen?

Die Closer berichtete, dass die Homburgerin trotz ihrer jungen Jahre schon viele Modeljobs ergattern konnte. Und tatsächlich zeigt ein Blick auf ihre private Facebookseite, dass Kim schon einige professionelle Shootings hinter sich hat.

Unter anderem stand sie mit ihrem Freund Alexander, der ebenfalls als Model arbeitet, vor der Kamera. Zudem lief sie auch schon für das Wäschelabel Hanro of Switzerland über den Catwalk.

Große Konkurrenz für Kim

Nichtsdestotrotz sieht sich auch Kim bei „Germany’s Next Topmodel“  mit der einen oder anderen Herausforderung konfrontiert. So musste sie zum Beispiel eine radikale Typveränderung über sich ergehen lassen und erfuhr erst letzte Woche von den Fotos ihres Nippelblitzers, die in Deutschland die Runde machten.
 

Germany's Next Topmodel
Kim hatte schon vor ihrer Zeit bei GNTM professionelle Fotoshootings. Foto: Matthias Nareyek


Klar ist auf jeden Fall, dass sich die 19-Jährige trotz ihrer Erfahrungen vor GNTM mit den anderen Models messen muss. Ob  Kim tatsächlich als Siegerin der diesjährigen Staffel jubeln darf, wird sich zeigen. Ganz sicher werden ihre Konkurrentinnen versuchen, das zu verhindern!

Wie sich Kim und die anderen Kandidatinnen schlagen werden, seht ihr heute um 20.15 Uhr bei  „Germany’s Next Topmodel“ auf ProSieben.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt