Serien

Ist das das Aus für "Mord mit Aussicht"?

Oh nein! Schon länger steht die Zukunft der ARD-Hitserie "Mord mit Aussicht" auf der Kippe - jetzt verkündet der Sender eine "kreative Pause" für den Quotengaranten. Ob es jemals neue Folgen geben wird, ist fraglich...

Bjarne Mädel, Caroline Peters und Meike Droste ermitteln erstmal nicht mehr in Hengasch.
Och nö... Bjarne Mädel, Caroline Peters und Meike Droste (von links) ermitteln erstmal nicht mehr in Hengasch!

Keine guten Nachrichten für Fans der schrägen Ermittler aus "Mord mit Aussicht": Wie die ARD jetzt mitteilte, werde eine vierte Staffel erstmal nicht produziert und die Reihe lege eine "kreative Pause" ein. Dabei sahnte die Erfolgsserie zuletzt um die 6 Millionen Zuschauer pro Folge ab - und war 2014 damit die meistgesehene Fernsehserie Deutschlands!

Aber die Kriminalfälle aus dem fiktiven Kaff Hengasch stehen schon länger unter keinem guten Stern: Bjarne Mädel, einer der Hauptdarsteller, drohte schon letztes Jahr mit seinem Ausstieg nach der dritten Staffel - weil ihm das Sparprogramm des Senders und der damit verbundene Zeitstress nicht schmeckte. Ohne Mädel als Dorfbulle Dietmar Schäffer wäre "Mord mit Aussicht" einfach nicht dasselbe!

 

Ein allerletztes Wiedersehen?

Vielleicht dachte sich das auch die ARD und legt die Serie deshalb erstmal auf Eis. Stattdessen wird noch in diesem Jahr eine Filmfortsetzung ausgestrahlt, die schon abgedreht ist und bei der auch Mädel immernoch mit am Start ist. Allerdings treiben die Ermittler diesmal nicht in Hengasch, sondern im Nachbarort Hammelforst ihr Unwesen. Dass es danach nochmal neue Folgen geben wird, ist unwahrscheinlich.

Das Erste will zwar noch nicht vom Serienende sprechen, macht aber deutlich: Welche Geschichten die Macher noch erzählen sollten, weiß niemand. "Das gesamte Ensemble - Schauspieler, Buchautoren und Regie - haben alle Register gezogen, um die Serie bis an den Rand der Skurrilität auszureizen. Und jetzt? Wie sollte es nun weitergehen?" Klingt nicht so, als ob da noch viel zu machen wäre!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!