Fernsehen

Iris Klein bestätigt neue Beziehung von Jenny Frankenhauser |„Promi Big Brother“

Nach ihrem Auftritt bei „Promi Big Brother“ zog Ginger Costello-Wollersheim über Jenny Frankhauser her. Das lies Mutter Iris Klein nicht auf sich sitzen

Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser befindet sich derzeit im "Promi Big Brother"-Haus. Foto: instagram.com/jenny_frankhauser

Es hätte eigentlich ein glanzvoller Abend für Ginger Costello-Wollersheim werden können. Als Märchenprinzessin verzauberte sie die „Promi Big Brother“-Kandidaten gestern in der Match-Arena und ließ sich für die Maximierung des Essensbudgets aus ihrem Dornröschenschloss retten.

Nach der eigentlichen Sendung gab sich die ehemalige Teilnehmerin in der folgenden Late Night Show allerdings ziemlich pieksig. Ihr Opfer: Dschungelkönigin Jenny Frankhauser (27), die als Ersatz für Saskia Beecks (32) zum „Promi Big Brother“-Cast gestoßen war.

 

Promi Big Brother: Ginger Costello-Wollersheim teilt aus

Ginger Costello Wollersheim
Ginger Costello-Wollersheim mit ihrem Mann Bert. picture alliance

„Bei der Jenny weiß man ja, dass sie gern mal frisch verliebt ist", so die Blondine. Jenny stürze sich gefühlt jede Woche in eine neue Beziehung, was auf Dauer nicht sehr vorteilhaft sei: „Weil die Matratze von Deutschland zu sein, ist jetzt auch nicht so toll!“

 

Iris Klein verteidigt Jenny Frankhauser

Während Jenny im Haus nichts von der Anfeindung mitbekam, war Jennys Mutter, Iris Klein (53), wenig amüsiert. „Was soll das? Jenny ist ein anständiges Mädchen", erklärte sie auf Instagram und teilte dann selbst aus: „Dieser Moment, wenn eine Pornodarstellerin sagt, dass Jenny mit zwei Ex-Freunden in fünf Jahren sich zur Matratze hochschlafen würde."

In der letzten Late Night-Episode von „Promi Big Brother“ wurde die Katzenberger-Mama von den Moderatoren Melissa Khalaj und Jochen Bendel angerufen. Dort lies sie dann noch eine weitere Bombe platzen.

Auf die Frage, ob zwischen Jenny und Micha etwas gehen würde, antwortete Klein: „Nein, da ist doch nichts. Sie ist glücklich vergeben!“ Das überraschte auch die beiden Moderatoren. Das soll allerdings auch so sein: „Sie hält die Beziehung privat.“ Absolut verständlich, nach den Sprüchen, die sie sich anhören musste.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt