Kino

"Interview mit einem Vampir" wird fortgesetzt

"Interview mit einem Vampir" wird fortgesetzt
"Interview mit einem Vampir" wird fortgesetzt (Warner) Warner

Die Filmrechte am kompletten Romanzyklus "The Vampire Chronicles" wurden verkauft. Daraus entstammt "Interview mit einem Vampir", dem nun noch weitere Ableger folgen könnten.

Demnächst steht uns wahrscheinlich jede Menge coole Vampirfilme ins Haus - die zum großen Teil Fortsetzungen von "Interview mit einem Vampir" sind. Universal Picture und Imagine Entertainment haben die Rechte an der kompletten Buchreihe "Chronik der Vampire" von Anne Rice gekauft. Wem das jetzt auf Anhieb nichts sagt: "Interview mit einem Vampir" stammt aus diesem Zyklus, genaus wie "Die Königin der Verdammten". Beide Romane wurden erfolgreich verfilmt. Die Reihe umfasst mittlerweile zehn Bände und ein elfter Band, "Prinz Lestat", soll im Oktober erscheinen. Die Studios haben gleichzeitig auch das Drehbuch zu "The Tale of the Body Thief" (deutsch: "Nachtmahr") erworben, das dem vierten Band der Reihe aus dem Jahr 1992 entspricht.

 

Jede Menge Futter für Vampirfans

So ist anzunehmen, dass mit der Verfilmung dieses Stoffes losgelegt wird, denn hier sind auch schon die Produzenten sicher. Im Mittelpunkt steht erneut Vampir Lestat, den einst Tom Cruise so überzeugend spielte. Lestat wird sein endloses Blutsaugerleben langweilig, weshalb er sich auf einen Deal einlässt, und seinen Körper mit dem eines Menschen tauscht. Doch der Handel geht schief und Lestat gerät in größte Bedrängnis. Höchst spannend sind natürlich auch die anderen Bände der Reihe, die Titel tragen wie "Der Fürst der Finsternis", "Blut und Gold" oder "Hohelied des Blutes" und wohl nicht nur alle "Twilight"-Fans begeistern dürften.



Tags:
TV Movie empfiehlt