Stars

"Indiana Jones"-Kameramann Douglas Slocombe ist tot

Douglas Slocombe
Douglas Slocombe wurde 103 Jahre alt /Getty Images

Vom Kriegsberichterstatter zum oscarnominierten Hollywood-Star: Douglas Slocombe hat in seinen 103 Jahren einiges erlebt. Jetzt starb er in London.

Douglas Slocombe wurde am 10. Februar 1913 in London gestorben. Er arbeitete zunächst als Fotograf für die Magazine "Life" und "Paris Match". Während des 2. Weltkrieges wurde er Kameramann und verfolgte Deutschlands Angriff auf Polen. 

1945 entstand sein erster Film namens "Traum ohne Ende". Es folgten über 70 weitere Hollywood-Filme. Am bekanntesten ist seine Zusammenarbeit mit Steven Spielberg für drei "Indiana Jones"-Filme. 1983 war er auch Chef-Kameramann beim James-Bond-Film "Sag niemals nie". 

Im Laufe seiner Karriere wurde Slocombe drei Mal für den Oscar nominiert, gewann aber nie. In seiner britischen Heimat wurde er mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet. 

12 Tage nach seinem 103. Geburtstag starb Douglas Slocombe in London.



Tags:
TV Movie empfiehlt