Kino

"Indiana Jones 5": Steven Spielberg soll von ihm ersetzt werden!

Aktuell laufen die Vorbereitungen zu "Indiana Jones 5" auf Hochtouren. Doch Kult-Regisseur Steven Spielberg sagt jetzt ab – und soll durch ihn ersetzt werden!

Indiana Jones Steven Spielberg
Steven Spielberg will die Regie bei "Indiana Jones 5" aus eigenem Wunsch heraus abgeben. Ein Ersatz scheint bereits gefunden worden zu sein! Paramount Pictures

Erst vor wenigen Wochen hatte Hauptdarsteller Harrison Ford in einem Interview verraten, dass die Dreharbeiten zu "Indiana Jones 5" bereits in den kommenden Monaten starten wollen. Auch wenn das Drehbuch bereits fertig ist, muss sich "Indy" jetzt hinter der Kamera auf einen neuen Lehrmeister einstellen: Wie das Branchenportal "Variety" aktuell berichtet, soll Spielberg das erste Mal in der Geschichte der "Indiana Jones"-Franchise die Regie beim Mega-Blockbuster abgeben. Als möglichen Nachfolger haben Quellen aus dem Umfeld einen passenden Ersatz parat.

 

"Logan"-Regisseur James Mangold soll Steven Spielberg ersetzen

Ford v. Ferrari James Mangold
Kann James Mangold die großen Fußstapfen von Steven Spielberg ausfüllen?           Getty Images

Aktuell soll "Logan"- und "Ford v Ferrari"-Regisseur James Mangold der heißeste Kandidat auf die Nachfolge von Steven Spielberg als Regisseur sein. Spielberg wird sich vom Projekt nicht komplett verabschieden, sondern weiterhin als Produzent mitwirken. Laut Quellen, die dem legendären Filmemacher sehr nah stehen, sei die Entscheidung für das Regie-Aus bei "Indiana Jones 5" aus einem eigenen Anspruch entstanden, die legendäre Film-Franchise an eine jüngere Generation von Filmemachern weiterzugeben.

Laut den aktuellen Plänen soll "Indiana Jones 5" bereits im Juli 2021 in die Kinos kommen. Da aktuell noch nicht genau feststeht, wer die Lederpeitsche am Set von „Indiana Jones 5“ außer Harrison Ford schwingen wird, könnte sich der Kinostart für den 5. Teil der Franchise evtl. noch etwas verschieben.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt