Kino

"Indiana Jones 5" kommt erst nach "Star Wars 7"

Top-Produzent Frank Marshall von Lucasfilm hat bestätigt, dass die Arbeit an "Indiana Jones 5" weitergeht - aber erst, nachdem das neue Star Wars-Projekt im Kino war…

"Indiana Jones 5" kommt erst nach "Star Wars 7"
"Indiana Jones 5" kommt erst nach "Star Wars 7" (Universal, Fox) Universal, Fox

Schlechte Nachrichten für alle Indy-Fans: Das Warten auf den fünften Auftritt des Kult-Archäologen geht weiter, und das vermutlich gleich um einige Jahre! Denn Frank Marshall, Top-Produzent der frisch an den Disney-Konzern verkauften Kultfirma Lucasfilm, hat verraten, dass jetzt erstmal alle Energie in die neue "Star Wars"-Trilogie fließt: "'Star Wars' steht jetzt ganz klar im Fokus", erklärt Frank Marshall, der außer den bisherigen Indy-Abenteuern auch die "Bourne"-Reihe ins Kino brachte. "'Indiana Jones' hat erstmal keine Priorität mehr. Ich glaube zwar schon, dass sich da nochmal etwas tun wird, aber sicher nicht, bevor 'Star Wars 7' ins Kino kommt, was im Sommer 2015 sein wird." Das einzige Problem dabei: Bis dahin ist Harrison Ford 73 Jahre alt - eigentlich kein Alter, in dem man noch von Hängebrücken baumelt und die Jagdpeitsche schwingt. Aber wer weiß, vielleicht hält er sich ja einfach mit einem neuen Autritt in "Star Wars 7" fit - schließlich ist sein Han Solo für viele Fans die eigentliche Kultfigur der Sternensaga! Wenn in der neuen Trilogie also schon angeblich Darth Vader zurückkehrt, warum dann nicht auch der raubeinige Schmuggler mit dem goldenen Herzen?

 

Weiter händeringend gesucht: Eine bessere Story als in "Indy 4"

Indes hatten bisher alle Beteiligten am nächsten Indy-Abenteuer, allen voran Ford und Regisseur Steven Spielberg, stets betont, dass der Drehstart von "Indiana Jones 5" nur noch am Skript von George Lucas hänge. Doch der war mit seinen eigenen Ideen derart unzufrieden, dass er kein Grünes Licht geben wollte. Schließlich soll das fünfte Abenteuer des Kult-Archäologen die Fans nicht erneut durch wirre Handlungswendungen wie zuletzt im Finale von "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" vor den Kopf stoßen. Vielleicht hat sich George Lucas durch den Verkauf seines Filmimperiums ja einfach die nötige Muße zum Drehbuch schreiben verschafft, während seine Nachfolger fleißig am neuen Lichtschwert-Epos werkeln. Auch dazu weiß Frank Marshall Neues zu berichten, wenn auch wenig Konkretes: Die Suche nach einem Regisseur habe sich "auf einige wenige Kandidaten" verengt. Namen wollte er aber nicht nennen und auch nicht, wann die Entscheidung bekannt gegeben wird…



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!