Serien

"In aller Freundschaft"-Vorschau für 10. März und folgende Dienstage

Wie geht es in der Sachsenklinik mit Dr. Roland Heilmann, Dr. Martin Stein, Arzu Ritter und Co. weiter? Das erfahrt ihr in unserer "In aller Freundschaft"-Vorschau...

"In aller Freundschaft"-Vorschau für 10. März und folgende Dienstage
"In aller Freundschaft"-Vorschau: Hier erfahrt ihr, wie es in der Sachsenklinik weitergeht! © MDR/Robert Strehler

"In aller Freundschaft" ist eine der beliebtesten Serien im deutschen Fernsehen - und das schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Seit 1998 wird die Krankenhaussendung einmal wöchentlich im Ersten ausgestrahlt. 

IaF-Vorschau für Dienstag, den 10. Februar

Andy Heemeyer kann nicht mehr. Hausbau, Schulden, Stress … Er will nur noch weg, einfach nur weg. Auf seiner Flucht stolpert er ausgerechnet Katja und Dr. Roland Heilmann vors Auto. Durch den Sturz verliert er das Bewusstsein. In der Sachsenklinik versorgt Roland Andys Kopfverletzung. Doch damit ist es nicht getan: Andy kann sich an nichts mehr erinnern. Nicht mal daran, wer er ist. Dabei ist die Kopfverletzung eher harmlos. Generell wirkt Andy sehr desolat. Roland stellt verschiedene Untersuchungen an, kommt aber zu keiner Diagnose. Andys Ehefrau Saskia taucht in der Sachsenklinik auf und ist erschüttert, als Andy sie nicht erkennt. Sonderbar ist auch, dass sie von Andys gesundheitlichen Problemen, die Roland ihr schildert, nichts gewusst hat.

Hanna Globisch wird von ihrem Mathe-Lehrer Michael Friedrich in die Klinik gebracht, weil es ihr nicht gut geht. Mutter Kathrin untersucht sie und erkennt schnell, dass Hanna gar nichts hat. Vielmehr hat Hanna ihre Dating-Aktivitäten mitbekommen und wollte, dass Kathrin ihren Mathe-Lehrer näher kennenlernt, der ein netter Mann für sie wäre. Auf dem Weg nach draußen will Michael dem Hausmeister bei einem Elektrik-Problem helfen, dabei erleidet er selbst einen Stromschlag und muss von Kris und Kathrin wiederbelebt werden. (Text: ARD)

So geht es danach weiter...

 

"In aller Freundschaft" - Staffel 23-Vorschau

IaF-Vorschau für Dienstag, den 17. März

Pfleger Kris Haas lernt Isa Feldmann vor einem Club kennen. Kurz darauf wird ihr übel. Ihr Zustand verschlechtert sich so schnell, dass Kris sie in die Sachsenklinik bringt. Dort stellt Martin Stein fest, dass Isa schwanger ist. Sie hatte vor einigen Wochen einen One-Night-Stand mit Pascal, den sie seitdem nicht vergessen kann. Leider hat Pascal sich aus dem Staub gemacht und nie mehr von sich hören lassen. Kris steht Isa bei, da es ihr in jeder Hinsicht schlecht geht. Sie ist nicht nur überfordert von der Schwangerschaft, sondern leidet auch an einer sehr starken Form der Schwangerschaftsübelkeit. Dann taucht Pascal in der Klinik auf und gesteht ihr seine Verliebtheit. Doch da erleidet Isa einen Krampfanfall und verliert das Bewusstsein.

Seitdem bei Vera Bader Alzheimer diagnostiziert wurde, kümmert Rolf Kaminski sich fürsorglich um seine ehemalige Geliebte. Als sie beinahe einen Zimmerbrand verursacht, ist er alarmiert. Ihm ist klar, dass Vera nicht mehr alleine leben kann, denn durch ihre Gedächtnislücken ist sie eine Gefahr für sich und andere. Vera will das aber nicht wahrhaben. (Text: ARD)

 

IaF-Vorschau für Dienstag, den 24. März

Bäckermeister Harald Fecht wird mit einer Ellenbogenluxation eingeliefert und von Dr. Philipp Brentano behandelt. Harald Fecht hat sich gemeinsam mit seiner Frau Marion auf Basis der elterlichen Bäckerei ein kleines „Imperium“ aufgebaut. Dabei brachte er das handwerkliche Können ein, seine Frau Marion das geschäftliche und organisatorische Know-how. Als die Arbeit für Marion allein zu viel wurde, stellte sie Marketing-Expertin Natalie Döring ein. Von Marion unbemerkt haben Harald und Natalie vor etwa einem Jahr eine Affäre begonnen und Harald möchte nun die Scheidung. Marion ist geschockt. Da bekommt Harald plötzlich akute Nierenprobleme.

Lea möchte ihren Abschied von der Sachsenklinik richtig feiern und lädt alle Kollegen dazu ein. Damit hat niemand gerechnet. Offenbar möchte sie die Kontrolle über die Art und Weise ihres Ausstands behalten. Sie erinnert sich an die unvergesslichen Momente in der Sachsenklinik und verabschiedet sich schließlich auf ihre ganz eigene und außergewöhnliche Art von ihren Kollegen. (Text: ARD)

Wie es bei "In aller Freundschaft"- Staffel 23 weitergeht, erfahren wir wie immer dienstags um 21 Uhr im Ersten! 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt