Serien

"In aller Freundschaft"-Urgestein Ursula Karusseit nach Krankheit zurück!

In aller Freundschaft: Charlotte
Ursula Karusseit (Charlotte) kehrt zurück zu "In aller Freundschaft". MDR/Rudolf K. Wernicke

Seit nunmehr 20 Jahren läuft "In aller Freundschaft" nun schon erfolgreich in der ARD. In der Zeit mussten wir uns von etlichen Lieblingen verabschieden. Nun kommt ein Urgestein nach langer Krankheit zurück!

 

"In aller Freundschaft"-Urgestein nach Krankheit zurück!

Ursula Karusseit, die gute Seele der Heilmanns, steht schon im April wieder für "In aller Freundschaft" vor der Kamera! Zwanzig Jahre mimte sie Charlotte Gauss, die einstige Caféteria-Leiterin. Doch dann der Schock: Im Sommer 2017 stieg die Schauspielerin aufgrund einer Krebserkrankung aus.

Fans machten sich große Sorgen um Ursula Karusseit. Zu recht, wie die Darstellerin bei "Riverboat" nun verriet: "Na ja, es war mal grenzwertig gewesen. Das habe ich aber alles erst viel später erfahren", erklärt sie in der Talkshow. "Aber egal, jetzt bin ich da!"

Nun will sich die 79-Jährige voller Tatendrang wieder "In aller Freundschaft" widmen. Ob mit Charlotte auch Otto wieder zurückkommt? Und was wird die Mutter von Martin wohl veranlassen, von Teneriffa nach Leipzig zu reisen?

Wie es in der Sachsenklinik weitergeht, erfahren wir wie immer dienstags um 21 Uhr im Ersten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt