Stars

„In aller Freundschaft“: So sah Thomas Rühmann früher aus!

Über 20 Jahre ist Thomas Rühmann schon als Dr. Roland Heilmann bei „In aller Freundschaft“ zu sehen. Wir schauen zurück, wie er am Anfang der Serie aussah.

In aller Freundschaft: Thomas Rühmann nimmt mit bewegender Geste Abschied von Ursula Karusseit!
Thomas Rühmann ist schon über 20 Jahre bei „In aller Freundschaft“ dabei. | MDR

Er ist eines der Urgesteine von „In aller Freundschaft“: Thomas Rühmann. Seit Folge 1 ist er als Dr. Roland Heilmann in der Krankenhaus-Serie zu sehen. In über 20 Jahren hat der Schauspieler eine ganz schöne Veränderung durchgemacht, wie diese alten Fotos zeigen:

In aller Freundschaft 1998: Thomas Rühmann, Ina Rudolph, Joachim Kretzer

Der „In aller Freundschaft“-Cast 1998: Thomas Rühmann, Ina Rudolph und Joachim Kretzer. | picture alliance

In aller Freundschaft 1998: Thomas Rühmann & Hendrikje Fitz
Ein schönes Paar: Hendrikje Fitz und Thomas Rühmann, ebenfalls 1998. | picture alliance

Damals hatte Thomas Rühmann noch dunkles volles Haar und ein keckes Lächeln auf den Lippen. Das Lächeln hat er zwar immer noch drauf, von seiner dunklen Mähne musste er sich jedoch verabschieden.

In aller Freundschaft 2013: Anthony Petrifke, Thomas Rühmann & Hendrikje Fitz
Anthony Petrifke, Thomas Rühmann und Hendrikje Fitz 2013. | MDR/Krajewsky / Saxonia Media

Über die Jahre wurden die Haare immer grauer. Irgendwie steht ihm der Silberfuchs-Look aber doch ganz gut, findet ihr nicht auch?

In aller Freundschaft 2019: Thomas Rühmann & Andrea Kathrin Loewig
Schicker Silberfuchs: Thomas Rühmann mit Andrea Kathrin Loewig 2019. | © MDR/Saxonia Media/Kiss

Nach über 20 Jahren bei „In aller Freundschaft“ darf man schon mal ans Aufhören denken, oder? Bis 2020 ist Thomas Rühmann wahrscheinlich noch dabei. Wir hoffen, auch noch ein bisschen länger!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!