Serien

"In aller Freundschaft": So geht Kathrin mit Alexanders Verlust um!

In aller Freundschft: So geht es für Kathrin nach Alexanders Verlust weiter!
Wie geht Kathrin bei "In aller Freundschaft" mit Alexanders Verlust um? Die Serienmacher liefern die Antwort. MDR/Saxonia Media/Kiss

Die letzte Folge von "In aller Freundschaft" brach uns das Herz: Nicht nur, dass Alexander fortan eine Gefängnisstrafe absitzen muss, auch seine Beziehung mit Kathrin liegt somit auf Eis. Wie geht die Ärztin mit seinem Verlust um?

Zugegeben, es zwar nicht immer einfach zwischen ihnen. Dennoch zählten Kathrin und Alexander zu DEN Traumpaaren bei "In aller Freundschaft". Damit ist nun Schluss: Kathrins große Liebe sitzt für die nächsten Jahre hinter Gittern, hat mit der Medizinerin gebrochen - und Kathrin ist wieder allein. Wie wird es nun für sie weitergehen?

 

"In aller Freundschaft"-Macher: So geht Kathrin mit Alexanders Verlust um!

Gegenüber TV Movie Online verrieten die Serien-Macher nun, wie der Serienliebling mit dem großen Verlust umgehen wird: "Dr. Kathrin Globisch (gespielt von Andrea Kathrin Loewig) konzentriert sich nun voll auf ihre Spezialisierung als Viszeralchirurgin und ihre Tochter Hanna." Offenbar tut die Ärztin alles, um sich bestmöglichst von Alexander abzulenken und ja nicht darüber nachzudenken, was geschehen ist. Kein Wunder, war er doch ihre große Liebe!

Wir drücken die Daumen, dass das IaF-Urgestein bald wieder lächeln kann!

Wie es bei "In aller Freundschaft" weitergeht, erfahren wir wie immer dienstags um 21 Uhr im Ersten.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt