Serien

"In aller Freundschaft": Großes Comeback!

In der nächsten Folge "In aller Freundschaft" können sich die Zuschauer auf ein Comeback freuen. Ein iaF-Urgestein kommt beruflich in die Sachsenklinik zurück.

In aller Freundschaft: ARD kündigt Doppel-Comeback an!
Welcher der "In aller Freundschaft"-Stars kommt zurück? MDR
 

Comeback nach dem Schock-Unfall im Januar

Ende Januar der große Schock: Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) verletzt! Der Arzt hatte sich ein Bein gebrochen, das sich mit Gasbrand infizierte. Er schwebte in Lebensgefahr, drohte sogar den Serientod zu sterben. Doch das iaF-Urgestein konnte sich erholen. Nächste Folge soll es dann endlich so weit sein und Dr. Martin Stein wird aus seinem Krankenlager entlassen werden. Oder..? 

In aller Freundschaft: Großes Comeback!

Sind die drei Ärzte bald wieder vereint?          Foto: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

Doch seine ehemaligen Kollegen machen seine Hoffnungen zunichte. Die Ärzte rund um Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) haben sich noch einmal beratschlagt und schlossen, Martin noch nicht gehen zu lassen. Was für ein Schok für den Genesenden... Erst als Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) dazukommt, entlarvt sie Roland als Scherzbold. Die ganze Sache war nur ein Spaß, er darf nach Hause.

Doch wir finden, Martin hat den kleinen Scherz durchaus verdient, schließlich beklagt er sich immer über den fehlenden Humor seines Freundes Roland.

Wie es bei "In aller Freundschaft" weitergeht, erfahren wir am Dienstag um 21 Uhr im Ersten. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!