Serien

In aller Freundschaft: Deshalb ist Isabel Varell (Linda) ausgestiegen!

In der vergangenen Woche mussten wir uns traurigerweise von Miriams Mutter Linda verabschieden. Doch warum ist Isabel Varell überhaupt ausgestiegen bei "In aller Freundschaft"?

In aller Freundschaft: Linda will gehen
Isabel Varell ist bei "In aller Freundschaft" ausgestiegen. Doch warum eigentlich? Nur an Lindas neuem Job lag es nicht... Foto: MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

Ja, Schwester Miriam und ihre Mutter Linda hatten so ihre Differenzen. Ja, das wurde auch nicht besser, indem Linda in der Caféteria der Sachsenklinik anheuerte. Dennoch war Miriam geschockt, als ihre Mutter ihr den Plan unterbreitete, nach Berlin ziehen und da Geschäftsführerin eines Teeladens werden zu wollen.

Ein Abschied, der nicht nur ihrer Tochter leicht fiel, sondern auch den "In aller Freundschaft"-Fans, zu deren Liebling sich Darstellerin Isabel Varell binnen kürzester Zeit gemausert hat. "Ganz ohne Wermutstropfen geht’s nicht.. ich musste mich von der Sachsenklinik verabschieden. Man kann auf vielen Hochzeiten tanzen - aber nicht auf allen. Danke an @inallerfreundschaft_official für diesen schönen „Spielplatz“. Es ist mir eine Ehre, ein Teil eures Teams zu sein!", so die Mimin auf Instagram

 

In aller Freundschaft: Deshalb ist Isabel Varell (Linda) ausgestiegen!

Auf dem offiziellen Instagram-Account der Serie wird erklärt, warum die Schauspielerin Leipzig den Rücken gekehrt hat: "Sie hat so viele verschiedene Projekte. Aber sie ist ja weiterhin Miriams Mutter." Ob das bedeutet, dass wir Isabel Varell doch eines Tages bei IaF wiedersehen? Fürs Erste ist der Ausstieg endgültig, doch wie wir "In aller Freundschaft" kennen, haben die Macher noch so manche Überraschung im Ärmel...

Und bis es so weit sein könnte, will sich Isabel Varell erst einmal der gemeinsamen Zeit mit Ehemann Pit Weyrich widmen, zusammen Fahrradfahren, Kochen, hin und wieder das Kino besuchen - und ein zweites Buch schreiben, wie die 57-Jährige gegenüber "Schöne Woche" verriet. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt