Stars

Ilka Bessin: Sorge um "Let's Dance"-Teilnehmerin

Hat sich Ilka Bessin mit ihrer Teilnahme bei „Let's Dance“ übernommen? Deswegen sind ihre Fans jetzt in Sorge!

Ilka Bessin Lets Dance
Hat sich Ilka Bessin bei "Lets Dance" übernommen? Foto: dpa picture alliance

Sie war einer der absoluten Publikums-Lieblinge in der diesjährigen Ausgabe der Tanzshow „Let's Dance“. Böse Zungen behaupten sogar, nur deswegen sei sie so weit gekommen - tänzerisch konnte sie mit starken Konkurrent*innen wie Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli nicht ganz mithalten, sorgte jedoch für beste Unterhaltung und kam mit ihrer lockeren, entspannten Art super beim Publikum an. Aber sei es drum, eines steht definitiv fest: Ilka Bessin hat mindestens genauso hart trainiert wie die restlichen Teilnehmer*innen.

Das machten auch immer wieder ihre Instagram-Stories klar. Dort teilte sie ihre Eindrücke vom Training mit Partner Erich Klann. Häufig war sie danach fix und fertig, konnte vor Erschöpfung teilweise kaum noch aus dem Auto steigen - das erzählte sie zumindest mehrfach in ihren Insta-Storys.

Bild: Instagram/Ilka Bessin
 

Ilka Bessin berichtet von Arztbesuch - Was fehlt ihr?

Hat sich Ilka bei „Let's Dance“ etwa überanstrengt? Nun, nur kurz nach dem Finale der Show postete sie ein Bild aus der Arztpraxis. Warum sie einen Termin hat, verschweigt sie jedoch. In Zeiten von Corona ist jedoch anzunehmen, dass es sich nicht bloß um eine leichte Erkältung oder ähnliches handelt, denn in solchen Fällen meidet man Arztpraxen zur Zeit lieber! Der Verdacht liegt also nahe, dass das Training vielleicht zu hart war, immerhin ziehen sich die "Let's Dance"-Teilnehmer*innen immer wieder kleinere Verletzungen zu, die später zum Problem werden können. 

Wir hoffen, dass dies bei Ilka nicht der Fall ist und wünschen ihr eine gute Besserung.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt