Fernsehen

Idris Elba als Shir Khan in "Das Dschungelbuch"

Disney plant die berühmte Geschichte um Mowgli erneut ins die Kinos zu bringen. Eine erste Rolle wurde schon besetzt: "Mandela"-Star Idris Elba wird zu Shir Khan!

„Iron Man“-Regisseur Jon Favreau plant "Das Dschungelbuch" für Disney als Realverfilmung auf die Leinwände dieser Erde zu bannen. Gleichzeitig ist jedoch auch Warner dabei, eine Konkurrrenz-Geschichte rund um Mowglis Abenteuer zu inszenieren, war aber zwischenzeitlich auf der Suche nach einem neuen Regisseur.

Mittlerweile wird auch schon fleißig gecastet – jedenfalls bei Disney. Favreau hat bereits eine wichtige Rolle besetzen können: Idris Elba wird den egozentrischen Tiger Shir Khan sprechen und auch dessen Mimik und Gestik via Motion-Capture-Technologie zum Leben erwecken. „Das Dschungelbuch“ wird sowohl Teile aus Real- und Animationsfilmen beinhalten.

Disney wird sich bei der Roman-Verfilmung von Rudyard Kipling an seine Adaption aus dem Jahr 1967 halten, in der sich die Story vor allem Mowglis Abenteuer dreht.

Mit dem Engagement als Shir Khan ist Idris Elba ein weiterer Coup gelungen, denn derzeit kann sich der Star vor Angeboten und Verpflichtungen kaum retten.  Allein in diesem Jahr werden wir ihn in gleich zwei Filmen sehen:  "No Good Deed" (20.11.) "Gunman" (20.12.). Der Kinostart von „Das Dschungelbuch“ ist jedoch erst 2015 geplant.  



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!