Fernsehen

"Ich habe mir Botox spritzen lassen"

Immer gut gelaunt und stets für einen Spaß zu haben – so kennen wir Sonja Zietlow. Seit 2004 moderiert die 46-Jährige das Dschungelcamp und hat sich seitdem kein bisschen verändert. Seit über zehn Jahren keine Alterserscheinungen? Da kann doch etwas nicht stimmen!

Sonja Zietlow
Sonja Zietlow (Getty Images) Getty Images

Doch statt sich gegen Vorwürfe und Gerüchte zu wehren, gibt Sonja Zietlow ganz offen zu: „Ich habe mir Hyaluron und Botox spritzen lassen.“ Das dürfte wohl einiges erklären. Doch das ist noch längst nicht alles.

Auch bei ihrer guten Laune hilft sie nach. Dafür nimmt sie regelmäßig L-Trypotophan-Kapseln, die wie ein Aufputschmittel wirken. „Diese Kapsel können immer genommen werden. So ist man immer gut drauf“, verriet sie.

Dass ihr frisches Aussehen und die gute Laune nicht natürlich sind, wirft ein anderes Licht auf die Dschungelcamp-Moderatorin. Doch der offene Umgang über diese „Hilfsmittel“ und ihre Botox-Beichte bringt der Sonja Zietlow eher Sympathiepunkte ein.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt