close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

"Ich - Einfach unverbesserlich 2": Minions erobern Kinocharts-Spitze

In den Vereinigten Staaten wurde letzten Donnerstag der Unabhängigkeitstag gefeiert. Für viele Menschen war dies offenbar die ideale Zeit, um mal

"Ich - Einfach unverbesserlich 2": Minions erobern Kinocharts-Spitze
"Ich - Einfach unverbesserlich 2": Minions erobern Kinocharts-Spitze

In den Vereinigten Staaten wurde letzten Donnerstag der Unabhängigkeitstag gefeiert. Für viele Menschen war dies offenbar die ideale Zeit, um mal wieder einen Kinofilm anzugucken. Für zwei Neustarter dieser Woche bedeutete dies einen vorderen Rang in den US-Kinocharts: Auf dem ersten Platz befindet sich nun Ich - Einfach unverbesserlich 2, dahinter ist Lone Ranger von Regisseur Gore Verbinski ("Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt") eingestiegen. Während der Animationsspaß von Freitag bis Sonntag starke 82,5 Millionen Dollar bzw. 142 Millionen Dollar seit dem Start am Mittwoch einspielte, enttäuschte der Western mit Armie Hammer ("Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen") und Johnny Depp ("Dark Shadows") in den Hauptrollen: Gerade einmal 29,4 Millionen Dollar bzw. 48,9 Millionen Dollar nahm die 215-Millionen-Dollar-Produktion ein. Besser sieht es da für Taffe Mädels aus. Die ca. 43 Millionen Dollar teure Komödie mit Sandra Bullock ("Blind Side - Die große Chance") und Melissa McCarthy ("Hangover 3") sorgte für weitere 25 Millionen Dollar Einnahmen und liegt in den USA nun bei 86,3 Millionen Dollar Gesamteinspiel. Von den Spitzenplätzen verabschieden mussten sich Die Monster Uni und World War Z. Das Animationssequel aus dem Hause Pixar spielte noch zusätzliche 19,5 Millionen Dollar ein und findet sich auf dem vierten Rang wieder, der Zombie-Thriller mit Weltstar Brad Pitt ("Killing Them Softly") packte aufs Gesamtergebnis weitere 18,2 Millionen Dollar drauf, was für den fünften Platz reichte. Mit weltweit 400 Millionen Dollar ("Die Monster Uni") bzw. 366 Millionen Dollar ("World War Z") liegen aber beiden Filme im Plus. In Deutschland bleibt "World War Z" zwar zumindest eine Position auf dem Treppchen, doch auch hierzulande nehmen die putzigen Figuren aus "Ich - Einfach unverbesserlich 2" den Spitzenrang ein. Beiden Filmen gelang es am Wochenende trotz zufriedenstellender Ergebnisse jedoch nicht, übermäßig viele Zuschauer anzulocken. Offenbar wollten die Leute den langersehnten Sonnenschein genießen. Darunter zu leiden hatte auch die Cop-Komödie "Taffe Mädels": 890.000 Euro Einnahmen bedeuten zwar Platz drei in den deutschen Kinocharts, sonderlich beeindruckend ist dieses Ergebnis allerdings nicht.



Tags:
TV Movie empfiehlt