Serien

"How I Met Your Dad": Keiner hat Interesse!

Beendet, bevor es überhaupt begonnen hat? Das "How I Met Your Mother"-Spin-Off "How I Met Your Dad" findet keinen Sender.

Greta Gerwig sollte die Hauptrolle in "How I Met Your Dad" spielen
Greta Gerwig sollte die Hauptrolle in "How I Met Your Dad" spielen (Getty Images) Getty Images

Der Schuss ging wohl nach hinten los. Groß kündigten die Schöpfer der Kultserie „How I Met Your Mother“, Carter Bays und Craig Thomas, ein Spin-Off der beliebten Serie an. Mit „How I Met Your Dad“ wollten sie an den HIMYM-Erfolg anknüpfen und machten sich eifrig ans Werk. Die frischgeschiedene Sally muss ihr Leben komplett neu ordnen und lernt im Laufe der Zeit den zukünftigen Vater ihrer Kinder kennen. Wie im Original wird die Geschichte bis ins kleinste Detail den Kindern erzählt.

Für die Pilotfolge schlüpfte Greta Gerwig in die Rolle von Sally, Meg Ryan war als Sprecherin der Voice-Over eingesetzt. Das Problem war nur, dass CBS den Piloten ablehnte. Und auch sonst war kein Sender daran interessiert, „How I Met Your Dad“ zu kaufen. Erst hieß es, die Sache wäre nur vorläufig auf Eis gelegt und man würde sich später nochmals „How I Met your Dad“ widmen. Gerade heute jedoch twitterte Carter Bays jedoch die logische, aus dem mangelnden Interesse resultierende Konsequenz: „Wir arbeiten wirklich nicht mehr an HIMYD!“

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt