Serien

"House of Cards": Frank Underwood erhält eine 5. Staffel

Die Legislaturperiode von Frank Underwood ist scheinbar noch längst nicht beendet. Netflix verkündete noch vor Beginn der aktuellen Staffel die Fortsetzung der beliebten Serie.

House of Cards, Staffel 4, Staffel 5, Kevin Spacey, Frank Underwood
Lügen und Intrigen prägen die Karriere von Präsident Frank Underwood (Kevin Spacey)
 

Voller Erfolg für "Team Underwood": Die Poltik-Serie "House of Cards" mit Hauptdarsteller Kevin Spacey wird fortgesetzt. Das berichtete das US-Magazin "Variety" auf seiner Seite.

Zudem steht ein personeller Wechsel an: Serienschöpfer und Autor Beau Willimon verlässt das Team und widmet sich neuen Projekten. Wer ihn ersetzen wird, ist noch nicht bekannt.

"Der für Academy Award nominierter Autor, hat den Sprung ins Fernsehen gewangt und eine fesselnde, von Kritikern bejubelte Serie geschaffen, die jetzt ihren festen Platz in der Fernsehgeschichte hat", bedankte sich Netflix in einem Statement bei Willimon.

Am 4. März veröffentlicht der Video-on-Demand-Dienst zunächst die aktuelle, vierte Staffel, in der Präsident Frank Underwood seinen Wahlkampf antritt.

Ob neben Kevin Spacey auch altbekannte Gesichter, wie Robin Wright als Claire Underwood und Michael Kelly in seiner Rolle als Doug Spencer wieder mit an Bord sind, hat Netflix noch nicht verraten. Alle Gerüchte zu Staffel 4, erfahrt ihr hier!

Mehr Infos zu "House of Cards" findet ihr auf unserer Übersichtsseite.

Noch mehr Netflix-Highlights findet ihr im Video:

 

Ihr braucht neuen Serienstoff? Dann guckt doch auf unserer Seite "Neu bei Netflix" vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt