Sport

Horror-Unfall: UFC-Kämpfer verletzt sich schwer am Hoden!

Das ging furchtbar in die Hose: UFC-Kämpfer Bryce Mitchell hat sich bei einem fatalen Unfall den Hoden schwer verletzt. Als Bildbeweis postet der ungeschlagene MMA-Kämpfer nun seine blutdurchtränkte Boxer-Shorts.

UFC Bryce Mitchell
Ein Alptraum für UFC-Kämpfer Bryce Mitchell: Bei einem einfachen "Bohr"-Einsatz zuhause verletzte sich der Profi-Kämpfer schwer am Hoden! twitter.com/thugnastymma

Im Oktagon war UFC-Kämpfer Bryce Mitchell mit zehn Siegen in zehn Kämpfen bisher noch ungeschlagen und teilte gegen seine Kontrahenten ordentlich aus. Was Mitchell jetzt allerdings bei einem Horror-Unfall einstecken musste, wünscht man selbst seinem schlimmsten Feind nicht. Der UFC-Kämpfer postet vor kurzem das Bild einer blutdurchtränkten Boxer-Shorts und dazu eine Geschichte, die schlimmer klingt, als jeder Horror-Schocker.

 

Unfall-Alptraum: So "bohrte" Bryce Mitchell in seinen Hoden statt in die Decke

Im Grunde war es ein simples Bohr-Manöver, das wohl jeder von uns kennt: Bryce Mitchell wollte einfach nur ein Brett an der Decke anbringen. Doch wohin mit der Bohr-Maschine in seiner Hand? Ohne groß zu überlegen steckte sich Bryce den Bohrer zwischen die Beine. Doch der ging dann plötzlich los…

Das schmerzhafte Kopfkino, das uns beim Gedanken an diesen Horror-Unfall durchzieht, ist natürlich nur ein Scherz gegen die Schmerzen, die der UFC-Star in diesem Moment empfunden haben muss. Erst als der Kampfsportler die Bohrrichtung der Maschine umkehren konnte, „entwirrte der meinen Sack, aber er wurde in zwei Hälften zerrissen.“ Mitchell musste daraufhin notärztlich versorgt werden und wurde genäht.

Seine Karriere im Oktagon muss jetzt erstmal pausieren: Denn die Verletzung wird den ungeschlagenen UFC-Kämpfer erst einmal eine zeitlang ausknocken. Kleiner Trost für Bryce: Der Hersteller der Boxer-Shorts hat dem UFC-Profi schon einmal ein "Wohlfühl"-Paket in Aussicht gestellt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt