Filme

Horror-Ikonen Alien und Predator bald in Marvel-Filmen?

Es wäre wohl DAS Filmcrossover überhaupt. Deswegen könnten die Filmmonster aus „Alien“ und „Predator“ bald im MCU landen.

MCU: Marvel-Filme bald mit dem Alien und dem Predator?
Könnte bald auf der Leinwand Jagd auf Iron Man machen: Der Predator Bild: Marvel / David Finch

Sie sind dafür bekannt, ihre Opfer rücksichtslos zu jagen – und teilweise auch die Spezies des jeweils anderen. Der Xenomorph aus Alien und der Predator sind nicht ohne Grund unter den bekanntesten Film-Monstern aller Zeiten. Dabei könnten sie einen neuen Auftritt bekommen: Im Marvel Cinematic Universe.

Der Grund dafür sind die Comics. Denn zu den Horror-Filmen gab es eine ganze Reihe an Geschichten, die nur in diesem Medium erzählt wurden. Die Rechte daran lagen bei 20th Century Fox.

Die wurden bekanntlich von Disney aufgekauft, zu denen auch Marvel gehört. Nun wurde bekannt gegeben, dass der Comic-Gigant sich zumindest in gedruckter Form um die Abenteuer der Science-Fiction-Monster kümmert.

Also wäre es theoretisch möglich, die ikonischen Filmfiguren in das MCU einzubringen – schließlich wären die Superhelden nicht das erste Mal im Weltraum. Das dies passiert ist aber mehr als Unwahrscheinlich – die Marvel-Filme sind familienfreundliche Unterhaltung, was weder der Xenomorph, noch der Predator ist. Aber wer weiß: Vielleicht schafft es ja das eine oder andere Easter Egg wie der Face Hugger zu den „Guardians of the Galaxy“.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt