Serien

HOMELAND: Staffel 5 wird in Berlin gedreht!

Berlin wurde gerade wieder zur aufregendsten Stadt der Welt gekürt. Das scheinen auch die Macher der Serie „Homeland“ zu sehen. Gerade gaben sie Los Angeles bekannt, dass Staffel 5 in Berlin gedreht werden soll! Auch sonst sind drastische Veränderungen geplant, die vor allem Carrie Mathisons (Claire Danes) berufliche Zukunft betreffen. Executive Producer Alex Gansa kündigte in Los Angeles nicht nur einen Zeitsprung von etwa 2,5 Jahren nach der vierten Staffel an.

Clare Danes, Homeland
Claire Danes wird "Homeland" in Deutschland weiter drehen!

Dem Hollywood Reporter verriet Gansa exklusiv: „Die Geschichte wird in Deutschland spielen, in Berlin… Wir drücken gerade die Daumen, dass wir wirklich in Berlin drehen können!“

Abbitte in Berlin

Zwischen Staffel vier und fünf, so Gansa, habe Carrie viel über ihr Leben nachgedacht. Mit ihrer Arbeit in der Central Intelligence Agency habe sie sich nur noch arrangiert. Sie sei desillusioniert und empfinde Hass. „Sie wird die Agency tatsächlich verlassen“, so die Produzentin. Berlin sei spannend für die Serie, „wegen der Vergangenheit der Stadt und der Notwendigkeit, ihre Sünden wieder gut zu machen“, heißt es weiter. „Carrie wird diese Stadt aufgrund der Ereignisse der vierten Staffel aufsuchen. Sie will Abbitte leisten.“

Diese Entscheidung wird die ohnehin schwierige Beziehung zwischen Carrie und Saul (Mandy Patinkin) stark beeinflussen. Es könne sein, das sie zum Start der fünften Staffel bereits länger nicht miteinander gesprochen haben. In den USA soll Staffel 5 im September starten.

TV Movie empfiehlt