Stars

Hollywood- und Serienstar Lola Albright ist tot!

Lola Albright
Durch zahlreiche Serien-Rollen avancierte Lola Albright zur Kult-Schauspielerin!

Die rauchige Stimme war Lola Albrights Markenzeichen. Doch jetzt ist die berühmte Schauspielerin, die in zahlreichen Kult-Serien mitgespielt hat, gestorben. 

In den 1970er und 1980er Jahren gab es kaum eine Kult-Serie, in der die legendäre Hollywood-Schauspielerin Lola Albright nicht mitgewirkt hatte: Fans konnten die charmante Schauspielerin mit der markant-rauchigen Stimme u.a. in "Airwolf", "Quincy", "Columbo“, "Bonanza" oder "Der unglaubliche Hulk" bewundern. 

Dabei feierte Lola Albright ihren großen Durchbruch bereits 1949, als sie an der Seite von Kirk Douglas im Oscar-prämierten Boxerdrama "Zwischen Frauen und Seilen" zu sehen war. Es folgte eine beispiellose Karriere, in der Albright neben zahlreichen TV-Serien auch in einigen Kult-Filmen zu sehen war. 1966 wurde sie bspw. bei der Berlinale als beste Darstellerin für "Mollymauk, der Wunderknabe" ausgezeichnet. 

 

Vom Model zur Kult-Schauspielerin

Dabei feierte Lola Albright, die 1924 in Akron geboren wurde, nur durch Zufall ihr Spielfilmdebüt: Nachdem sie mit 18 Jahren als Rezeptionistin bei mehreren Radio-Sendern gearbeitet hatte, wurde sie zufällig bei einer Modenschau von einem Talent-Scout entdeckt. Doch jetzt ist die Darstellerin im stolzen Alter von 92 Jahren in L.A. gestorben, wie ihr Kollege Eric Anderson dem „Hollywood Reporter“ verriet.

Lola Albright hinterlässt ihre Stieftochter Susan Chadney. Von welchen Darstellern wir uns im vergangenen Jahr ebenfalls verabschieden mussten, seht ihr im folgenden Video:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt