Kino

Hollywood trauert um Paul Walker

Hollywood trauert um Paul Walker
Hollywood trauert um Paul Walker (Universal) Universal

In unzähligen Tweets gedenken Stars dem tragisch verstorbenen Paul Walker. Vor allem seine "Fast & Furious"-Kollegen zeigen sich schockiert

"If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling!" - "Wenn mich eines Tages die Geschwindigkeit umbringt, dann weint nicht, denn ich habe gelächelt." Eine lässige Bemerkung aus dem Mund von Paul Walker, die das Schicksal am Sonntag in bittere Ironie verwandelte: Der Star der "Fast & Furious"-Reihe kam bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben. Paul Walker war auf dem Weg zu einer von ihm selbst ins Leben gerufenen Wohltätigkeitsveranstaltung. Er saß auf dem Beifahrersitz eines Porsche GT, als der Fahrer bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen verlor und zunächst gegen einen Laternenmast und dann gegen einen Baum prallte. Das Fahrzeug ging in Flammen auf, Walker und sein Fahrer waren sofort tot. Universal Pictures, das Studio hinter der Serie "Fast and Furious"-Serie, gab eine Mitteilung heraus: "Jedem bei Universal ist das Herz gebrochen. Paul war wirklich einer der beliebtesten und am meisten respektierten Mitglieder unserer Studio-Familie und das seit 14 Jahren. Sein Verlust ist niederschmetternd für uns, für alle, die an den "Fast & Furious"-Filmen mitgewirkt haben und für unzählige Fans. Wir senden unser tief empfundenes Beileid an Pauls Familie."

 

"Wir waren wie Brüder"

In vielen Tweets und Posts drücken Freunde, Kollegen und Fans ihre Bestürzung über die Tragödie aus. Vor allem seine Co-Stars aus "Fast & Furious" zeigen sich fassungslos: "Bruder, Ich werde Dich sehr vermissen. Der Himmel hat jetzt einen neuen Engel," schrieb etwa Vin Diesel. "All meine Kraft, meine Liebe und mein Glaube für die Walker-Familie in dieser herzzerreißenden Zeit. Ich liebe dich, Bruder!" kondoliert Dwayne "The Rock" Johnson. Rap-Star Ludacris: "Deine bescheidene Art konnte jeder sofort spüren. Du hast überall Spuren hinterlassen, wir waren wie Brüder. Du hast für immer einen Platz in unseren Herzen." Tyrese Gibson: "Mein Herz tut so unfassbar weh, ich will nicht wahrhaben, dass es wirklich stimmt. Betet alle für sein einziges Kind und seine Familie." James Franco: "Ganz viel Liebe für Paul Walker. So traurig. Er brachte so viel Freude." Ryan Phillippe: "Paul war ein guter Typ. Gewissenhaft & und nicht von Hollywood vergiftet. Er wußte, es gibt Wichtigeres im Leben und hat danach gelebt. Schön, dich gekannt zu haben, Bruder. Lady GaGa: "Ist es wirklich wahr? Es ist eine unfassbare Tragödie. Ich bin sprachlos." Alyssa Milano: "Nein, nein, nein. Du bist jetzt bei den Engeln. Du. Süßer." Goldie Hawn: "Unsere Familie betrauert den Verlust von Paul. Ein ganz besonderer Mensch! Wir beten für seine Familie." Zoe Saldana: "Ein furchtbar trauriger Tag. R.I.P. Paul Walker. Wir beten für dich und deine Familie." Rihanna: "Sehr, sehr traurige Nachrichten ... sie brechen mir das Herz." Jessica Alba: "Er war eine großartige Person. So warmherzig und bescheiden. Mein Herz ist bei seiner Familie." James Wan: "Zu sagen, mein Herz sei gebrochen, ist nicht genug. Ich bin weit darüber hinaus. Ich bin wie gelähmt." Mit Paul Walker verliert der Regisseur mitten in den Arbeiten an "Fast & Furious 7" einen der Schlüsseldarsteller. Was nun aus dem Film und der Serie wird, ist völlig offen.



Tags:
TV Movie empfiehlt