Stars

Hollywood-Star Trevor Habberstad ist gestorben

Hollywood-Star Trevor Habberstad ist tot
Hollywood-Star Trevor Habberstad ist mit nur 27 Jahren gestorben. instagram/Bryan Singer

Hollywood ist in großer Trauer: "X-Men"- und "Doctor Strange"-Star Trevor Habberstad ist an seinem Krebsleiden verstorben. Er wurde gerade einmal 27 Jahre alt.

Er war gerade mit seiner Familie auf Hawaii, nachdem er einen Filmdreh beendet hatte, als er die Diagnose bekam: Magenkrebs. Anfangs gab sich die Familie noch optimistisch. Vor anderthalb Wochen dann der nächste Schock: Der Krebs hatte gestreut, auch das Gehirn war befallen. Nun ist Trevor Habberstad tot. Er war gerade einmal 27 Jahre alt. 

"Meine größte Angst im Leben war, mein Kind zu überleben. Dieser Albtraum ist nun Wirklichkeit geworden", beschreibt Jeff Habberstad mit rührenden Worten die Trauer um seinen Sohn auf Instagram. "Er hat sich nicht ein Mal beschwert, sagte nie "Warum ich?", gab niemals auf, verlor nie die Hoffnung, für ihn war Aufgeben nie eine Option. [...] Ich bin so stolz auf ihn. Ich weiß nicht, wie ich ohne ihn leben kann, ohne ihn arbeiten kann, ohne ihn spielen kann. Ich vermisse ihn so sehr."

 

Trevor Habberstad war bei über 50 Filmen dabei

Wie sein Vater, war auch Trevor Habberstad im Stunt-Business für diverse Groß-Produktionen Hollywoods tätig. Zu den über 50 Filmen, für die er als Stuntman und Stunt-Koordinator vor und hinter der Kamera stand, zählen unter anderem "X-Men: Apocalypse", "Star Trek Into Darkness", "Iron Man 3", "The Dark Knight Rises", "American Sniper" und "Doctor Strange". 

Auch "X-Men"-Regisseur Bryan Singer nahm auf Instagram Abschied von Trevor Habberstad: "Seine Fähigkeiten, seine Hingabe für Sicherheit und sein Arbeitsethos waren einzigartig. [...] Er und seine gesamte Familie zählen zu den nettesten Menschen, die ich je kennengelernt habe. Mein Herz ist mit ihnen. Sein Verlust ist die Definition von UNFAIR."

Trevor Habberstad ist nicht der einzige, der in den vergangenen Monaten viel zu früh aus dem Leben geschieden ist:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt