Stars

"Charmed"-Star Alyssa Milano wurde verhaftet

Die Schauspielerin Alyssa Milano wurde bei einer Protestaktion vor dem weißen Haus von Polizisten festgenommen.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
alyssa-milano-verhaftet
Alyssa Milano wurde vor dem weißen Haus von Polizisten verhaftet. Foto: IMAGO / MediaPunch

Die "Charmed"-Darstellerin Alyssa Milano ist bekannt dafür, sich politisch zu engagieren und gegen Unrecht zu protestieren. So setzt sie sich für härtere Strafen für für den Missbrauch von Tieren ein und gehört auch zu den wichtigsten Stimmen der #metoo-Bewegung.

 

Alyssa Milano nach Protest festgenommen

Auch am Dienstag war die Schauspielerin wieder im Einsatz und protestierte mit einer Gruppe von mehr als 20 Leuten vor dem weißen Haus. Sie forderten die Regierung unter Präsident Joe Biden auf, die Wahlrechte in den USA zu schützen. Fotos, die unter anderem der "Daily Mail" vorliegen, zeigen die 48-Jährige, wie sie den Protestmarsch in Washington anführt.

Wenig später werden der Hollywood-Star und die anderen Aktivisten von der Polizei festgenommen, weil sie das Gelände nicht verlassen wollten. Die Verhaftung bestätigte die Amerikanerin wenig später auf ihrer Twitter-Seite. Ob sie tatsächlich die Zeilen verfasst hat oder noch immer im Gefängnis sitzt, ist unklar.

 

Alyssa Milano plant politische Karriere

"Ich wurde gerade festgenommen, weil ich die Biden Regierung und den Senat dazu aufgefordert habe, ihre Mandate zu nutzen, um die Wahlrechte zu beschützen", so die Schauspielerin. Die Wahlrechte sollten nicht davon abhängen, wo jemand lebt, stellte sie weiter klar und nutzte den Hashtag #DontMuteOurVote (deutsch: Lasst unsere Stimme nicht verstummen.)


Obwohl Alyssa Milano zwar immer noch als Schauspielerin tätig ist, konzentriert sich der TV-Star derzeit wohl voll und ganz auf sein politisches Engagement. So setzte sie sich zuletzt zum Beispiel für die weltweite Zugänglichkeit der COVID-Impfstoffe ein. Zudem erklärte sie in diesem Jahr, dass sie darüber nachdenke, sich für die Congress 2024 aufstellen zu lassen. Eine endgültige Entscheidung darüber werde sie aber erst nach den Midterm-Wahlen 2022 treffen, so die Darstellerin.

*Affiliate Link

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt