Filme

Hollywood-Schauspiel-Ikone Betsy Drake ist gestorben!

Betsy Drake und Cary Grant
Sie war vor allem in den 1950er Jahren privat und beruflich das Traumpaar in Hollywood: Betsy Drake und Cary Grant. Getty Images

An der Seite von Hollywood-Darsteller Cary Grant wurde Betsy Drake zur Leinwand-Legende. Doch jetzt verstarb die Darstellerin im Alter von 92 Jahren. Ihre Lebensgeschichte bleibt jedoch unvergessen.

Manchmal schreibt das Leben eben doch „größere“ Geschichten, als es ein Film jemals könnte: Im August 1949 sollen sich Hollywood-Superstar Cary Grant und die damals noch junge Betsy Drake auf der Queen Mary getroffen haben. Bereits an Weihnachten desselben Jahres läuteten die Hochzeitsglocken. Doch auch beruflich wurde Drake durch ihren berühmten Ehegatten zum großen Film-Star.

Sie spielten Anfang der 1950er Seite an Seite in den Kult-Filmen „Jedes Mädchen müßte heiraten“ und „Vater werden ist nicht schwer“. Doch bereits 1958 nahm die berühmte Ehe der beiden Leinwand-Stars ein jähes und unrühmliches Ende: Nachdem Grant ein Techtelmechtel mit Sophia Loren anfing, besetzte er die italienische Diva auch in seinem neuen Film "Houseboat" anstatt seiner Frau. Besonders pikant war die Tatsache, dass Betsy Drake für den Film auch noch das Drehbuch verfasst hatte, was nach dem Ehe-Skandal umgeschrieben wurde.

Eine andere bemerkenswerte Tatsache betraf Crant selbst, der durch Betsy Drake an eine LSD-Therapie herangeführt wurde, die angeblich bemerkenswert erfolgreich verlief. Auch nach der Trennung von Grant war Betsy Drake noch bis in die späten 1960er Jahre als Leinwandikone zu sehen. Sie verstarb nun im Alter von 92 Jahren in ihrem Zuhause in London.


 

TV Movie empfiehlt