Stars

Holger Czukay ist tot: Rocklegende stirbt in Tonstudio

Holger Czukay war eine Musik-Legende. Der Bassist der Band Can wurde am 5. September tot im Tonstudio der Gruppe aufgerufen. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

RIP
Holger Czukay ist tot: Rocklegende stirbt in Tonstudio.

Czukay war Bassist aus Leidenschaft. Bereits 1968 gründete er zusammen mit Irmin Schmidt die Gruppe Can. Die avantgardistische Band brachte Musik hervor, die sich in verschiedenen Musikstilen verorten ließ. Schlicht als Rockband tituliert zu werden, war den Bandmitgliedern zuwider. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Holger Czukay lebte zuletzt im Can-Studio. Dort verstarb er vor wenigen Tagen im Alter von 79 Jahren. Die Todesursache ist noch ungeklärt. Wie „Express“ berichtet, hat die Kriminalpolizei daher  Ermittlungen aufgenommen.

Als Bauarbeiter auf dem Gelände des Tonstudios tagelang nichts von Czukay sahen, alarmierten sie den Rettungsdienst. Der eintreffende Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Musikers feststellen.  

Holger Czukay starb nur eine Woche nach seiner Ehefrau Ursula. Diese starb am 28. Juli (ihrem 55. Geburtstag). Auch Czukays Bandkollegen Michael Karoli und Jaki Liebezeit verstarben bereits, letzterer erst Anfang diesen Jahres. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt