Fernsehen

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Eklat: Ehering zurückgegeben!

Sie gelten als perfect Match bei der Sat.1-Kuppelshow „Hochzeit auf den ersten Blick“. Jetzt gab es aber richtig Zoff zwischen Michael und Lisa.

Hochzeit auf den ersten Blick: Lisa & Michael
Bei Lisa und Michael ist die Euphorie nach der "Hochzeit auf den ersten Blick" verflogen. Sat.1

Was war denn da los? Eine zu Tränen aufgelöste Lisa hat bei der neuesten Folge von „Hochzeit auf den ersten Blick“ für mächtig Trubel gesorgt. In der Sat.1-Show hatten sich am Mittwoch bei dem jung verheirateten Paar dramatische Szenen abgespielt. Dabei gelten Michael und Lisa doch als „Jahrhundert Match“, wenn man Lisas Stiefvater glauben darf.

 

Michael überfordert seine Lisa

Lisa fühlt sich offenbar von der Anhänglichkeit und der großen Zuneigung ihres Mannes Michael etwas überfordert. Auf Anraten einer Paartherapeutin soll Lisa mit Michael häufiger über Gefühle sprechen, damit es nicht zu Verstimmungen und Missverständnissen kommt. Aber zu der Zeit war das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Von der Euphorie des Hochzeitstages war nicht mehr viel zu spüren.

Als dann der gemeinsame Ausflug während der Flitterwochen auf Norderney in einem Tandem-Fallschirmsprung gipfeln sollte, war bei Lisa endgültig Schluss. Sie sprach kein Wort mehr mit Michael. Beide waren auf der Fahrt nicht nur räumlich voneinander entfernt. Auch emotional lagen offenbar Meilen zwischen den frisch Vermählten.

 

Auf festem Boden ist Lisa glücklich

Gott sei Dank hat das Drama eine glückliche Wendung genommen. Nach dem Fallschirmsprung war Lisa so happy, dass die vergangenen Stunden fast vergessen waren. Sie forderte mit glitzernden Augen sogar ihren Ehering zurück. Eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle hat uns Sa.t1 da beschert.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt