Kino

Hessischer Filmpreis: Das sind die Nominierten!

Am 22. Oktober werden im Capitol in Offenbach der 32. Hessische Film- und Kinopreis verlieren. Hier erfahrt ihr, wer nominiert ist!

Borga Film
Der Film "Borga" ist in der Kategorie "Bester Spielfilm" für den Hessischen Filmpreis nominiert! Foto: Chromosom Film GmbH / Tobias von dem Borne

Zwei Gewinner stehen bereits fest! Beim 32. Hessischen Film- und Kinopreis geht der Newcomerpreis an den Regisseur Aliaksei Paluyan, der Ehrenpreis des Ministerpräsidenten an den Regisseur Volker Schlöndorff. Der Hessische Rundfunk (hr) berichtet am Sonntag, 24. Oktober, um 18:30 Uhr in einer Sonderausgabe der Sendung "Hauptsache Kultur" von der Preisverleihung. Der Livestream wird am 22.Oktober auch auf der hr-Website hessenschau.de zu sehen sein.

 

Hessischer Filmpreis: Alle Nominierten!

Am Dienstag wurden die Träger des Newcomer- und des Ehrenpreises sowie die Nominierungen in den weiteren Kategorien bekanntgeben:

Bester Spielfilm 

  • „Le Prince“ von Lisa Bierwirth 
  • „Youth Topia“ von Dennis Stormer 
  • „Borga“ von York-Fabian Raabe 

Dokumentarfilm 

  • „The Other Side of the River“ von Antonia Kilian 
  • „Courage“ von Aliaksei Paluyan 
  • „Herr Bachmann und seine Klasse“ von Maria Speth 

Kurzfilm      

  • „Der Lokführer“ von Zuniel Kim und Christian Wittmoser 
  • „Klabautermann“ von Anke Sevenich 

Hochschulabschlussfilm 

  • „Die Kafka-Konferenz, oder: Dubček geht baden“ von Tobias Sauer 
  • „First Work, Then Play“ von Brenda Lien 
  • „Fuchskind“ von Jan Capar

Nominiert für den undotierten Hessischen Fernsehpreis des Hessischen Rundfunks, der ebenfalls bei der Verleihung vergeben wird, sind:

Beste Schauspielerin

  • Britta Hammelstein in „Heute stirbt hier Kainer“
  • Anne Ratte-Polle in „Tatort: Die Ferien des Monsieur Murot“
  • Felicitas Woll in „Du sollst nicht lügen“

Bester Schauspieler

  • Jens Harzer in „Ruhe! Hier stirbt Lothar“
  • Trystan Pütter in „Ku’damm 63“
  •  Martin Wuttke in „Heute stirbt hier Kainer“

Wer schlussendlich das Rennen macht können sich alle Kino- und Filminteressierte am 22. Oktober auf der hr-Website hessenschau.de anschauen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt