Stars

Herzogin Meghan: Deswegen weigert sie sich, Präsident Trump zu treffen!

US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania rweisen vom 3. bis zum 5. Juni zu einem Staatsbesuch nach London. Herzogin Meghan interessiert das anscheinend reichlich wenig.

Baby Sussex Name: So heißt der Sohn von Meghan Markle & Prinz Harry | Archie Harrison
Meghan Markle nimmt nicht am Mittagessen mit US-Präsident Trump teil. Foto: Getty Images

US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania haben sich zum Staatsbesuch in Großbrittanien angekündigt. Dort treffen die beiden nicht nur Queen Elizabeth II., sondern auch viele andere Royals, zum Beispiel Prinz Charles oder Prinz Harry. Was für ein Star-Auflauf!

 

Donald Trump: Viel Protest vor Besuch bei Meghan!

Bislang wird viel Protest zum Besuch von Donald Trump erwartet - insbesondere von vielen Briten. So soll Trump unter anderem als Riesenbaby vor dem britischen Parlament schweben - in Form eines Luftballons. Trump hatte 2018 bereits einen Besuch abgesagt. 

 

Meghan Markle versetzt Donald Trump!

Jetzt wurde bekannt, dass Herzogin Meghan nicht nur bei einem Mittagessen bei Donald Trump fehlt, sondern auch bei der Gartenparty der Queen. Sie frischgebackene Mama bleibt lieber mit Sohn Archie für sich - dafür dürften die Gäste Verständnis haben. Sie befindet sich nach der Geburt ihres Sohnes noch im Mutterschaftsurlaub und nimmt offiziell keine Termine wahr. So soll sich Meghan allerdings schon 2016 im Wahlkampf gegen Donald Trump gestellt - und seine Konkurrentin Hillary Clinton unterstützt. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt