Stars

Herzogin Kate und Prinz William: Dieser Royal wollte das Paar trennen

Herzogin Kate und Prinz William sind das Vorzeige-Paar der britischen Royals. Doch das war nicht immer so, denn nicht alle waren von der Liebe der beiden begeistert. 

Herzogin Kate und Prinz William: Dieser Royal wollte das Paar trennen
Wollte ein Royal die Beziehung von Kate und William nicht? Foto: Getty Images
 

Autor behauptet: Camilla hielt Kate für "dümmlich"

Dieses Buch wird für mächtig Wirbel in Großbritannien sorgen! Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Herzogin Kate und Prinz William seit ihrem Kennenlernen an der Unversität im Jahr 2001 nicht immer eine einfach Zeit hatten. 2007 gab es so eine schlimme Trennung - Liebeskummer inklusive.



Der Autor Christopher Anderson behauptet in seinem Enthüllungsbuch "Game of Crowns: Elizabeth, Camilla, Kate, and the Throne", dass ausgerechnet Prinz Charles Frau Camilla das Paar am Anfang der Beziehung auseinanderbringen wollte! 

Camilla und Kate - Feindinnen oder Freundinnen? Foto: Getty Images

Mit der Wahl des Prinzes soll sie damals gar nicht einverstanden gewesen sein, heißt es in dem Buch. So glaubte Camilla angeblich, dass Kate "zwar hübsch, aber eher dümmlich" wirkte und "zu niedrig sei", um einen wichtigen Mann wie Prinz William zu heiraten. Sie soll Prinz Charles sogar aufgefordert haben, seinen Sohn die Beziehung auszureden.

 

Camilla befürwortete die Trennung von Kate und William 2007

Eine schockierende Enthüllung von Camilla, die schließlich auch nur durch ihre Hochzeit mit Charles Teil der royalen Familie wurde. Die kurzzeitige Trennung des Paares soll die heute 71-Jährige zudem als "weise" Entscheidung empfunden haben.



Sollten die Anschuldigungen des Buches tatsächlich der Wahrheit entsprechen, muss sich die Meinung von Camilla in den letzten Jahren komplett gewandelt haben. Schließlich scheint es in der Öffentlichkeit stets so, als verstehen sich die beiden Frauen blendend. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt