Stars

Herzogin Kate und Prinz William: Baby-Name versehentlich verraten?

Prinz Williams & Herzogin Kates zweiter Sohn ist da. Doch wie haben sie ihn genannt? Die Website der Royals hat nun höchstwahrscheinlich den Namen verraten.

Herzogin Kate und Prinz William: Baby-Name versehentlich verraten?
Herzogin Kate und Prinz William: Baby-Name versehentlich verraten? Getty Images

Der kleine Prinz ist nun schon einige Tage alt und die Welt wartet gespannt auf die Verkündung seines Namen. Wettbüros in Großbritannien boomen derzeit, da Leute sogar Geld auf ihren heißesten Namens-Tipp setzen wollen. James, Philip, Arthur, Albert oder Henry gehören dabei zu den beliebtesten Varianten.

Richard, Peter und Alexander sind etwas abgeschlagen. Jerry kam später ins Rennen, als William verriet, das Kind werde einen „starken Namen“ tragen. Sir Jerry Mateparae scherzte daraufhin, dass es dann vielleicht Jerry heißen werde und William entgegnete „Jerry ist ein starker Name“.

Die Würfen scheinen nun gefallen zu sein. Dabei haben Herzogin Kate und Prinz Harry selbst noch keine Anstalten gemacht, den Namen preiszugeben. Es war viel eher die Website der Royals, die den Namen verriet.

 

Heißt Prinz Williams und Herzogin Kates drittes Kind Albert?

Herzogin Kate: Die ersten Fotos mit dem Baby
Die stolzen Eltern William und Kate mit ihrem kleinen Sohn. Foto: Getty Images

Albert! Auf der Homepage der Royals gibt es Einträge zu jedem einzelnen Mitglied der königlichen Familie. Auch Prinzessin Charlotte und Prinz George, die großen Geschwister des royalen Neuankömmlings, haben ihre eigenen Seiten. Diese kann man normalerweise erreichen, indem man beispielsweise „royal.uk/prince-george“ eingibt. Doch auf der Seite scheinen gerade Wartungsarbeiten oder Veränderungen vorgenommen zu werden.

Und das ist großartig für neugierige Namensforscher. Denn wenn man derzeit Charlottes oder Georges Page sucht, erscheint „access denied“ („Zugriff verweigert“). Das berichtete unter anderem die Zeitschrift „EW“. Das gleiche geschieht, wenn man „royal.uk/prince-albert“ eingibt. Aha!

Nur ein Zufall? Komisch, dass bei Jerry, Arthur und Co. dann nicht das gleiche geschieht. Probiert man die anderen Namen auf diese Weise aus, erscheint “Page Not Found” („Seite nicht gefunden“).

Das könnte daran liegen, dass sie in der Tat nicht existieren, wohingegen die des kleinen Albert derzeit erstellt wird.

Wir sind gespannt ob sich diese Annahme bewahrheitet und gratulieren Prinz William und Herzogin Kate erneut zu ihrem royalen Nachwuchs.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!